Ort
Projekt
Mehr Filter
Digital
Habibi Kiosk
Schauspielhaus
Stadtraum
Theaterlabor Neuperlach
Therese-Giehse-Halle
Werkraum
Theaterlabor Neuperlach
Habibi Kiosk
Premiere
Abonnement-Termine
Lesung
MK: Musik
MK:

Spielplan

Datum
Filter
Ort
  • Digital
  • Habibi Kiosk
  • Schauspielhaus
  • Stadtraum
  • Theaterlabor Neuperlach
  • Therese-Giehse-Halle
  • Werkraum
Projekt
  • Theaterlabor Neuperlach
  • Habibi Kiosk
Mehr Filter
  • Premiere
  • Abonnement-Termine
  • Lesung
  • MK: Musik
Sonntag
29.1.

18:00 – 19:50 Schauspielhaus

Reparatur einer Revue, nach Geschichten und Motiven von Alexander Kluge
Uraufführung
Regie: Jan-Christoph Gockel

Die dritte Generation
Letzte Vorstellungen

20:00 – 22:00 Werkraum

Drehbuch von Rainer Werner Fassbinder
Regie: Charlotte Sprenger
Jahrgangsinszenierung 2021/22
3. Jahrgang Schauspiel der Otto Falckenberg Schule

Montag
30.1.
A scheene Leich
Ausverkauft Abo: Zweitaufführungsabo

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

Die dritte Generation
Letzte Vorstellung

20:00 – 22:00 Werkraum

Drehbuch von Rainer Werner Fassbinder
Regie: Charlotte Sprenger
Jahrgangsinszenierung 2021/22
3. Jahrgang Schauspiel der Otto Falckenberg Schule

Dienstag
31.1.
Nora
Abo: Dienstag weiß Anschl. Publikumsgespräch Einführung ab 19:30 Uhr Englische Übertitel

20:00 – 22:10 Schauspielhaus

Ein Thriller von Sivan Ben Yishai, Henrik Ibsen, Gerhild Steinbuch, Ivna Žic (UA)
Regie: Felicitas Brucker

Mittwoch
1.2.

20:00 – 21:20 Schauspielhaus

Neun Tableaus über Intimität und Begehren
von Michiel Vandevelde & Team (UA)
Konzept und Choreografie: Michiel Vandevelde

LA MER SOMBRE
Einführung ab 19:30 Uhr

20:00 – 21:00 Werkraum

Mit Texten und Gedanken von Claude Cahun (UA)
Regie: Pınar Karabulut

Donnerstag
2.2.
Göttersimulation
Abo: Donnerstag blau

20:00 – 22:00 Schauspielhaus

Eine digitale Reise
Uraufführung
Text und Regie: Emre Akal

Freitag
3.2.
Effingers
Abo: Freitag blau Einführung ab 18:30 Uhr

19:00 – 22:45 Schauspielhaus

Nach dem Roman von Gabriele Tergit
Uraufführung
Regie: Jan Bosse

Gleißendes Licht — Buchpräsentation mit Marc Sinan
Erinnerung als Arbeit an der Gegenwart Habibi Kiosk Lesung

19:30 Habibi Kiosk

Türkisch, deutsch, armenisch. Eine Familiengeschichte zwischen drei Kulturen, voller Glanz...
Lesung, Musik und Gespräch mit Marc Sinan und Sebastian Reier

Kostenfrei Details
Samstag
4.2.
A scheene Leich
Ausverkauft Abo: Samstag blau

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

Internat
Habibi Kiosk Lesung

19:30 Habibi Kiosk

Nach dem Roman von Serhij Zhadan
Einrichtung: Katharina Marie Schubert

Kostenfrei Details
Sonntag
5.2.
A scheene Leich
Ausverkauft Abo: Sonntagnachmittag

16:00 – 17:45 Schauspielhaus

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

20:00 Therese-Giehse-Halle

Reden zur Verteidigung der Demokratie
Textbearbeitung, Übersetzung und Einrichtung: Maxi Obexer

Montag
6.2.
Jeeps
Neue Zeit, neue Dramatik Englische Übertitel

20:00 – 21:30 Schauspielhaus

Eine Komödie in 3 Akten
Uraufführung
Text & Regie: Nora Abdel-Maksoud

Dienstag
7.2.
Jewish Jazz
MK: Musik

20:00 Schauspielhaus

Orchesterkonzert mit Jelena Kuljić
Jewish Chamber Orchestra Munich

Mittwoch
8.2.
Das Erbe
MİRAS
Abo: Mittwoch orange Deutsche, türkische & englische Übertitel

20:00 – 21:40 Schauspielhaus

Eine Tragödie in drei Akten von Nuran David Calis
Uraufführung

Üç perdelik trajedi - Nuran David Calıs
İlk gösteri

Donnerstag
9.2.
Das Erbe
MİRAS
Abo: Donnerstag weiß Deutsche, türkische & englische Übertitel

20:00 – 21:40 Schauspielhaus

Eine Tragödie in drei Akten von Nuran David Calis
Uraufführung

Üç perdelik trajedi - Nuran David Calıs
İlk gösteri

Internat
Habibi Kiosk Lesung

19:30 Habibi Kiosk

Nach dem Roman von Serhij Zhadan
Einrichtung: Katharina Marie Schubert

Kostenfrei Details
Freitag
10.2.
Hungry Ghosts
Theatertag Englische Übertitel

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Farce über komplizierte Biografien von Anna Smolar und Ensemble (UA)
Regie: Anna Smolar

Tal der Tränen
Premiere Otto Falckenberg Schule

20:00 Werkraum

Eine Orestie
Abschlussinszenierung Otto-Falckenberg-Schule
Regie: Elias Emmert

Samstag
11.2.
Hungry Ghosts
Abo: Samstag grün Anschl. Publikumsgespräch Einführung ab 19:30 Uhr Englische Übertitel

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Farce über komplizierte Biografien von Anna Smolar und Ensemble (UA)
Regie: Anna Smolar

19:30 Therese-Giehse-Halle

Politische Gefangene im Iran – und was der Rest der Welt tun kann

Tal der Tränen
Otto Falckenberg Schule

20:00 Werkraum

Eine Orestie
Abschlussinszenierung Otto-Falckenberg-Schule
Regie: Elias Emmert

Sonntag
12.2.

19:00 – 22:45 Schauspielhaus

Double Feature

Nora Ein Thriller von Sivan Ben Yishai,
Henrik Ibsen, Gerhild Steinbuch, Ivna Žic (UA)
Regie: Felicitas Brucker

Die Freiheit einer Frau Nach dem Roman
von Édouard Louis
Regie: Felicitas Brucker

Tal der Tränen
Otto Falckenberg Schule

20:00 Werkraum

Eine Orestie
Abschlussinszenierung Otto-Falckenberg-Schule
Regie: Elias Emmert

Montag
13.2.
A scheene Leich
Ausverkauft Abo: Montag grün

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

Dienstag
14.2.
TOUCH
Letzte Vorstellungen Neue Zeit, neue Dramatik Abo: Dienstag grün Einführung ab 19:30 Uhr Englische Übertitel

20:00 – 22:00 Schauspielhaus

Von Falk Richter & Anouk van Dijk

Uraufführung
Text & Regie: Falk Richter
Regie & Choreographie: Anouk van Dijk

News from the Past
Deutsche & ukrainische Übertitel

19:30 – 21:30 Werkraum

Eine ukrainisch-deutsche Stückentwicklung
von Stas Zhyrkov und Martín Valdés-Stauber 
Проект Стаса Жиркова та Мартіна Вальдеса-Штаубера

Mittwoch
15.2.
TOUCH
Letzte Vorstellungen Neue Zeit, neue Dramatik Abo: Mittwoch blau Englische Übertitel

20:00 – 22:00 Schauspielhaus

Von Falk Richter & Anouk van Dijk

Uraufführung
Text & Regie: Falk Richter
Regie & Choreographie: Anouk van Dijk

News from the Past
Deutsche & ukrainische Übertitel

19:30 – 21:30 Werkraum

Eine ukrainisch-deutsche Stückentwicklung
von Stas Zhyrkov und Martín Valdés-Stauber 
Проект Стаса Жиркова та Мартіна Вальдеса-Штаубера

Dies Das Nr. 19
Habibi Kiosk Habibi

19:00 Habibi Kiosk

Talk von und mit Tuncay Acar und Gästen

Kostenfrei Details
Donnerstag
16.2.
A scheene Leich
Ausverkauft Abo: Donnerstag grün

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

Freitag
17.2.
A scheene Leich
Ausverkauft Abo: Freitag orange

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

Musik: Biz - Wir - εμείς
Premiere Erinnerung als Arbeit an der Gegenwart What is the City? MK: Musik

20:00 Werkraum

Ein kommentiertes griechisch-türkisches Freundschaftsspiel, eine musikalische Lecture-Performance
Von Tuncay Acar und Costas Gianacacos

14:00 – 22:00 Refugio Kunstwerkstatt im Kunstlabor 2.0, Bellevue di Monaco, Münchner Kammerspiele

Geschichten über griechisch-türkische Freundschaft aus München und ein Workshopwochenende mit Musikproduzent „HEY! Douglas“ aus Istanbul

Kostenfrei Details
Samstag
18.2.
Die Freiheit einer Frau
Einführung ab 19:30 Uhr Englische Übertitel Englische Übertitel

20:00 – 21:10 Schauspielhaus

Nach dem Roman von Édouard Louis
Regie: Felicitas Brucker

Anti•gone
Premiere

19:30 Therese-Giehse-Halle

Sophokles in Leichter Sprache

Musik: Biz - Wir - εμείς
Erinnerung als Arbeit an der Gegenwart What is the City? MK: Musik

20:00 Werkraum

Ein kommentiertes griechisch-türkisches Freundschaftsspiel, eine musikalische Lecture-Performance
Von Tuncay Acar und Costas Gianacacos

11:00 – 16:00 Refugio Kunstwerkstatt im Kunstlabor 2.0, Bellevue di Monaco, Münchner Kammerspiele

Geschichten über griechisch-türkische Freundschaft aus München und ein Workshopwochenende mit Musikproduzent „HEY! Douglas“ aus Istanbul

Kostenfrei Details
Jeeps
Neue Zeit, neue Dramatik MK unterwegs Englische Übertitel

19:30 – 21:00 MK unterwegs

Eine Komödie in 3 Akten
Uraufführung
Text & Regie: Nora Abdel-Maksoud

Sonntag
19.2.
Die Freiheit einer Frau
Abo: Sonntag blau Englische Übertitel Englische Übertitel

19:00 – 20:10 Schauspielhaus

Nach dem Roman von Édouard Louis
Regie: Felicitas Brucker

Jeeps
Neue Zeit, neue Dramatik MK unterwegs Englische Übertitel

19:30 – 21:00 MK unterwegs

Eine Komödie in 3 Akten
Uraufführung
Text & Regie: Nora Abdel-Maksoud

Montag
20.2.
Anti•gone
Einführung ab 19:00 Uhr

19:30 Therese-Giehse-Halle

Sophokles in Leichter Sprache

Dienstag
21.2.
Wer immer hofft, stirbt singend
Einführung ab 19:30 Uhr

20:00 – 21:50 Schauspielhaus

Reparatur einer Revue, nach Geschichten und Motiven von Alexander Kluge
Uraufführung
Regie: Jan-Christoph Gockel

Donnerstag
23.2.
Licht
Premiere Nur wenige Vorstellungen Theaterdonnerstag Spielzeit 22/23

19:00 Schauspielhaus

Licht I

Freitag
24.2.

20:00 Schauspielhaus

Gespräch zum Jahrestag der russischen Invasion in die Ukraine

Samstag
25.2.
Licht
Nur wenige Vorstellungen Spielzeit 22/23

19:00 Schauspielhaus

Licht II

Anti•gone
Einführung ab 19:00 Uhr

19:30 Therese-Giehse-Halle

Sophokles in Leichter Sprache

TIME BUSTERS
Premiere Spielzeit 22/23

18:00 Werkraum

Eine Erinnerungs-Werkstatt mit Jugendlichen

20:00 Werkraum

Lesung und Gespräch mit Max Czollek

Jeeps
Neue Zeit, neue Dramatik MK unterwegs Englische Übertitel

19:30 – 21:00 MK unterwegs

Eine Komödie in 3 Akten
Uraufführung
Text & Regie: Nora Abdel-Maksoud

Sonntag
26.2.

20:00 – 21:40 Schauspielhaus

Ein Nick-Cave-Abend von & mit Katharina Bach & Band aka Bitchboy

TIME BUSTERS
Anschl. Publikumsgespräch Spielzeit 22/23

18:00 Werkraum

Eine Erinnerungs-Werkstatt mit Jugendlichen

Jeeps
Neue Zeit, neue Dramatik MK unterwegs Englische Übertitel

18:00 – 19:30 MK unterwegs

Eine Komödie in 3 Akten
Uraufführung
Text & Regie: Nora Abdel-Maksoud

Montag
27.2.
A scheene Leich
Ausverkauft Abo: Montag weiß

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

17:00 Kassenfoyer

Führung durch die Kammerspiele mit Sebastian Reier, der Musikvermittler und Menschen-Zusammenbringer an den MK

Dienstag
28.2.
Göttersimulation
Abo: Dienstag weiß Einführung ab 19:00 Uhr

19:30 – 21:30 Schauspielhaus

Eine digitale Reise
Uraufführung
Text und Regie: Emre Akal

Mittwoch
1.3.
Wer immer hofft, stirbt singend
Abo: Mittwoch weiß Einführung ab 19:30 Uhr

20:00 – 21:50 Schauspielhaus

Reparatur einer Revue, nach Geschichten und Motiven von Alexander Kluge
Uraufführung
Regie: Jan-Christoph Gockel

DEMOCRATIC BOOTCAMP – die Show
Anschl. Publikumsgespräch

20:00 Therese-Giehse-Halle

23 Künstler*innen aus 8 Theater-Kollektiven spielen die ganz große Game-Show

Donnerstag
2.3.
Nora
Einführung ab 19:30 Uhr Englische Übertitel

20:00 – 22:10 Schauspielhaus

Ein Thriller von Sivan Ben Yishai, Henrik Ibsen, Gerhild Steinbuch, Ivna Žic (UA)
Regie: Felicitas Brucker

20:00 Therese-Giehse-Halle

23 Künstler*innen aus 8 Theater-Kollektiven spielen die ganz große Game-Show

Freitag
3.3.
TOUCH
Letzte Vorstellungen Neue Zeit, neue Dramatik Abo: Freitag blau Englische Übertitel

20:00 – 22:00 Schauspielhaus

Von Falk Richter & Anouk van Dijk

Uraufführung
Text & Regie: Falk Richter
Regie & Choreographie: Anouk van Dijk

20:00 Werkraum

Die Münchner Musikerin, Autorin und Bookerin stellt ihr Debütalbum „weich“ mit Gästen vor.

20:00

Eine Show über die Lügen, auf denen das Leben basiert
Regie: Noémi Ola Berkowitz

Samstag
4.3.
TOUCH
Letzte Vorstellung Neue Zeit, neue Dramatik Einführung ab 19:30 Uhr Theatertag Englische Übertitel

20:00 – 22:00 Schauspielhaus

Von Falk Richter & Anouk van Dijk

Uraufführung
Text & Regie: Falk Richter
Regie & Choreographie: Anouk van Dijk

Anti•gone
Anschl. Publikumsgespräch Deutsche Übertitel Theatertag

19:30 Therese-Giehse-Halle

Sophokles in Leichter Sprache

20:00

Eine Show über die Lügen, auf denen das Leben basiert
Regie: Noémi Ola Berkowitz

Sonntag
5.3.
Die Freiheit einer Frau
Abo: Sonntag weiß Englische Übertitel

20:00 – 21:10 Schauspielhaus

Nach dem Roman von Édouard Louis
Regie: Felicitas Brucker

Anti•gone
Deutsche Übertitel

19:30 Therese-Giehse-Halle

Sophokles in Leichter Sprache

18:00 Werkraum

Frauenbewegungen in Afghanistan, Iran und Syrien

20:00

Eine Show über die Lügen, auf denen das Leben basiert
Regie: Noémi Ola Berkowitz

Montag
6.3.
Jeeps
Neue Zeit, neue Dramatik Einführung ab 19:30 Uhr Englische Übertitel

20:00 – 21:30 Schauspielhaus

Eine Komödie in 3 Akten
Uraufführung
Text & Regie: Nora Abdel-Maksoud

Dienstag
7.3.
Das Erbe
MİRAS
Abo: Dienstag orange Einführung ab 19:30 Uhr Deutsche, türkische & englische Übertitel

20:00 – 21:40 Schauspielhaus

Eine Tragödie in drei Akten von Nuran David Calis
Uraufführung

Üç perdelik trajedi - Nuran David Calıs
İlk gösteri

17:00 Kassenfoyer

Eine Führung durch die Kammerspiele mit Adrian Bette, Leiter des technischen Produktionsbüros

Mittwoch
8.3.
A scheene Leich
Abo: Mittwoch orange

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

Donnerstag
9.3.
Effingers
Einführung ab 18:30 Uhr

19:00 – 22:30 Schauspielhaus

Nach dem Roman von Gabriele Tergit
Uraufführung
Regie: Jan Bosse

Der Teich
Gastspiel

20:00 – 21:25 Therese-Giehse-Halle

Gastspiel von Gisèle Vienne / Mit: Adèle Haenel
Nach dem Kurzdrama von Robert Walser

Freitag
10.3.
Nora
Abo: Freitag orange Einführung ab 19:30 Uhr Englische Übertitel

20:00 – 22:10 Schauspielhaus

Ein Thriller von Sivan Ben Yishai, Henrik Ibsen, Gerhild Steinbuch, Ivna Žic (UA)
Regie: Felicitas Brucker

Der Teich
Gastspiel

20:00 – 21:25 Therese-Giehse-Halle

Gastspiel von Gisèle Vienne / Mit: Adèle Haenel
Nach dem Kurzdrama von Robert Walser

Samstag
11.3.
Nora
Abo: Samstag blau Englische Übertitel

19:00 – 21:10 Schauspielhaus

Ein Thriller von Sivan Ben Yishai, Henrik Ibsen, Gerhild Steinbuch, Ivna Žic (UA)
Regie: Felicitas Brucker

Der Teich
Gastspiel

20:00 – 21:25 Therese-Giehse-Halle

Gastspiel von Gisèle Vienne / Mit: Adèle Haenel
Nach dem Kurzdrama von Robert Walser

Wut auf Vinyl —
musikalische Antworten auf rechten Terror
Erinnerung als Arbeit an der Gegenwart Habibi Kiosk

19:00 Habibi Kiosk

Der aufkommende Hass der Achtziger mündet im Terror der Neunziger. Wie hat die Musik darauf reagiert?
Ein Musiktalk mit Cem Kaya und Sebastian Reier.

Kostenfrei Details
Sonntag
12.3.
A scheene Leich
Abo: Sonntag blau

18:00 – 19:45 Schauspielhaus

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

Dienstag
14.3.
Anti•gone
Deutsche Übertitel Einführung ab 19:00 Uhr

19:30 Therese-Giehse-Halle

Sophokles in Leichter Sprache

Mittwoch
15.3.
Hungry Ghosts
Englische Übertitel

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Farce über komplizierte Biografien von Anna Smolar und Ensemble (UA)
Regie: Anna Smolar

Donnerstag
16.3.
Hungry Ghosts
Abo: Donnerstag blau Englische Übertitel

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Farce über komplizierte Biografien von Anna Smolar und Ensemble (UA)
Regie: Anna Smolar

Freitag
17.3.
A scheene Leich
Audiodeskription

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

19:30 Werkraum

nach William Shakespeare in einer Überschreibung von Katja Brunner

Jahrgangsinszenierung der Otto-Falckenberg-Schule
Regie: Peter Kastenmüller

Samstag
18.3.

19:30 Werkraum

nach William Shakespeare in einer Überschreibung von Katja Brunner

Jahrgangsinszenierung der Otto-Falckenberg-Schule
Regie: Peter Kastenmüller

19:00 Theaterlabor Neuperlach

Eine Performance zur Kolonisation in uns
Von und mit: Marléne Douty, Komi Togbonou, Martin Weigel

 

Effingers
MK unterwegs

19:00 – 22:30 MK unterwegs

Nach dem Roman von Gabriele Tergit
Uraufführung
Regie: Jan Bosse

Sonntag
19.3.
Jeeps
Neue Zeit, neue Dramatik Englische Übertitel

18:00 – 19:30 Schauspielhaus

Eine Komödie in 3 Akten
Uraufführung
Text & Regie: Nora Abdel-Maksoud

19:00 Theaterlabor Neuperlach

Eine Performance zur Kolonisation in uns
Von und mit: Marléne Douty, Komi Togbonou, Martin Weigel

 

Effingers
MK unterwegs

17:30 – 21:00 MK unterwegs

Nach dem Roman von Gabriele Tergit
Uraufführung
Regie: Jan Bosse

Montag
20.3.

19:00 Habibi Kiosk

Eine Performance zur Kolonisation in uns
Von und mit: Marléne Douty, Komi Togbonou, Martin Weigel

 

Dienstag
21.3.
A scheene Leich
Abo: Dienstag grün

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

20:00 – 21:40 Livestream & Werkraum

Eine bayerisch-togoische Zeitreise
Von und mit E. Agbédjidji, R. Alfa, P. Assem, J. D. Bessoga, O. Ebert, D. Galiao, J.-C. Gockel, D. Kalanféi, J. Kurzweg, N. Mensah-Offei, M. Pietsch, K. Togbonou, M. Weigel, E. Zuleeg

Uraufführung

Mittwoch
22.3.

20:00 Schauspielhaus

Jewish Chamber Orchestra Munich

20:00 – 21:40 Livestream & Werkraum

Eine bayerisch-togoische Zeitreise
Von und mit E. Agbédjidji, R. Alfa, P. Assem, J. D. Bessoga, O. Ebert, D. Galiao, J.-C. Gockel, D. Kalanféi, J. Kurzweg, N. Mensah-Offei, M. Pietsch, K. Togbonou, M. Weigel, E. Zuleeg

Uraufführung

Donnerstag
23.3.
Das Erbe
MİRAS
Theaterdonnerstag Zusammen gegen Rassismus Deutsche, türkische & englische Übertitel

20:00 – 21:40 Schauspielhaus

Eine Tragödie in drei Akten von Nuran David Calis
Uraufführung

Üç perdelik trajedi - Nuran David Calıs
İlk gösteri

Anti•gone
Deutsche Übertitel

19:30 Therese-Giehse-Halle

Sophokles in Leichter Sprache

19:00 Habibi Kiosk

Eine Performance zur Kolonisation in uns
Von und mit: Marléne Douty, Komi Togbonou, Martin Weigel

 

Campus #10 „Das Erbe MİRAS“
Zusammen gegen Rassismus

16:00 – 18:00 Probebühne 2

Workshop mit Beritan Balci „(Anti)-Rassismus auf der Straße und im Theater“ 

Kostenfrei Details
Freitag
24.3.
Jeeps
Neue Zeit, neue Dramatik Englische Übertitel

20:00 – 21:30 Schauspielhaus

Eine Komödie in 3 Akten
Uraufführung
Text & Regie: Nora Abdel-Maksoud

Samstag
25.3.
Like Lovers Do (Memoiren der Medusa)
Neue Zeit, neue Dramatik Einführung ab 19:30 Uhr Englische Übertitel

20:00 – 21:30 Schauspielhaus

Von Sivan Ben Yishai
Deutsch von Maren Kames
Uraufführung
Regie & Choreografie: Pınar Karabulut

23:00 – 06:00 Therese-Giehse-Halle

Probeabo Freiheit
Premiere Uraufführung Theaterlabor Neuperlach

19:30 Werkraum

Ein Projekt des Jungen Kollektivs
Künstlerische Leitung: Elke Bauer

Sonntag
26.3.
Wer immer hofft, stirbt singend
Anschl. Publikumsgespräch Einführung ab 17:30 Uhr

18:00 – 19:50 Schauspielhaus

Reparatur einer Revue, nach Geschichten und Motiven von Alexander Kluge
Uraufführung
Regie: Jan-Christoph Gockel

Probeabo Freiheit
Uraufführung Theaterlabor Neuperlach

19:30 Werkraum

Ein Projekt des Jungen Kollektivs
Künstlerische Leitung: Elke Bauer

Montag
27.3.
Über jeden Verdacht erhaben? Antisemitismus in Kunst und Kultur
Erinnerung als Arbeit an der Gegenwart Lesung Zusammen gegen Rassismus

20:00 Werkraum

Lesung und Gespräch mit Dmitrij Kapitelman, Stella Leder, Martín Valdés-Stauber und Ensemble

Dienstag
28.3.
Die Freiheit einer Frau
Einführung ab 19:30 Uhr Englische Übertitel

20:00 – 21:10 Schauspielhaus

Nach dem Roman von Édouard Louis
Regie: Felicitas Brucker

20:00 – 21:00 Werkraum

Mit Texten und Gedanken von Claude Cahun (UA)
Regie: Pınar Karabulut

Mittwoch
29.3.

20:00 – 21:45 Schauspielhaus

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

Freitag
31.3.
Anti War Women
Uraufführung Abo: Premierenabo Spielzeit 22/23

20:00 Schauspielhaus

Wie Frauen den Krieg bedrohen
von Jessica Glause und Ensemble mit Musik von Eva Jantschitsch
Uraufführung

Pension Schöller
Otto Falckenberg Schule

20:00 Werkraum

Eine Posse
Mit Studierenden des 2. und 3. Jahrgangs Schauspiel der Otto Falckenberg Schule

Samstag
1.4.
Anti War Women
Abo: Zweitaufführungsabo Spielzeit 22/23

20:00 Schauspielhaus

Wie Frauen den Krieg bedrohen
von Jessica Glause und Ensemble mit Musik von Eva Jantschitsch
Uraufführung

Pension Schöller
Otto Falckenberg Schule

20:00 Werkraum

Eine Posse
Mit Studierenden des 2. und 3. Jahrgangs Schauspiel der Otto Falckenberg Schule

Sonntag
2.4.

18:00 – 20:00 Schauspielhaus

Eine digitale Reise
Uraufführung
Text und Regie: Emre Akal

Montag
3.4.

20:00 – 21:50 Schauspielhaus

Reparatur einer Revue, nach Geschichten und Motiven von Alexander Kluge
Uraufführung
Regie: Jan-Christoph Gockel

Mittwoch
5.4.
Horror und andere Sachen
Anschl. Publikumsgespräch

20:00 – 20:55 Werkraum

Ein Splatter-Tanz in Live-Regie von Tiziana Pagliaro, Ensemble und Team
Uraufführung
Regie: Tiziana Pagliaro

Donnerstag
6.4.
Schund & Asche
Ausverkauft

20:00 Schauspielhaus

Mit Moritz Neumeier und Till Reiners

Horror und andere Sachen
Anschl. Publikumsgespräch

20:00 – 20:55 Werkraum

Ein Splatter-Tanz in Live-Regie von Tiziana Pagliaro, Ensemble und Team
Uraufführung
Regie: Tiziana Pagliaro

Dienstag
11.4.

Künstlerische Workshops für alle im Alter von 14 – 23 Jahren

Freitag
14.4.

Therese-Giehse-Halle

Vermessung eines Krieges
Uraufführung von Natalia Vorozhbyt

Donnerstag
20.4.

Werkraum

Performance über eine umstrittene Freiheitskämpferin
Regie: Emre Koyuncuoğlu

Mittwoch
26.4.

20:00 Schauspielhaus

Konzert mit Videokunst 
Jewish Chamber Orchestra Munich

Donnerstag
27.4.

10:00 – 16:00

Ein Tag in einer technischen Abteilung der Münchner Kammerspiele

Kostenfrei Details
Freitag
28.4.
Die Geschichte von Goliat und David
Premiere Spielzeit 22/23

Werkraum

Eine Recherche von Ayşe Güvendiren
Uraufführung

Samstag
29.4.
Samstag
3.6.
Die Vaterlosen
Premiere Spielzeit 22/23

Schauspielhaus

Komödie von Anton Tschechow