Ort
Projekt
Mehr Filter
Digital
Habibi Kiosk
Schauspielhaus
Stadtraum
Therese-Giehse-Halle
Werkraum
What is the City?
Neue Zeit, neue Dramatik
Habibi Kiosk
Premiere
Campus
Otto Falckenberg Schule
Neue Zeit, neue Dramatik
MK:

Spielplan

Datum
Filter
Ort
  • Digital
  • Habibi Kiosk
  • Schauspielhaus
  • Stadtraum
  • Therese-Giehse-Halle
  • Werkraum
Projekt
  • What is the City?
  • Neue Zeit, neue Dramatik
  • Habibi Kiosk
Mehr Filter
  • Premiere
  • Campus
  • Otto Falckenberg Schule
  • Neue Zeit, neue Dramatik
Mittwoch
16.6.

19:00 Livestream

Mit Radha D‘Souza & Sibylle Peters, moderiert von Florian Malzacher

20:00 – 21:30 Therese-Giehse-Halle

Ein Projekt mit jungen Erwachsenen frei nach Platonow von Anton Tschechow
Text und Regie: Anne Sophie Kapsner

21:00 – 22:30 Livestream

Talk von und mit Tuncay Acar und Gästen
Folge 4: Satire und Literatur zwischen Istanbul und Berlin: Barış Uygur und “Der Letzte Deutsche”
Buchvorstellung, Talk, Vernissage

Donnerstag
17.6.

18:00 – 21:00 Schauspielhaus

Eine Minute für eine*n Zuschauer*in
Mit: Wiebke Puls
Konzept: Jan Bosse

18:00 Werkraum

Eine nō-Phantasie von Anatol Boyd
Regie: Lennart Boyd Schürmann

Freitag
18.6.

15:00 Therese-Giehse-Halle

Nach dem Bilderbuch Der Regenbogenfisch von Marcus Pfister
Eine bespielte Unterwasser-Installation für Kinder und Junggebliebene ab 6 Jahren
Regie: Verena Regensburger

17:00 Therese-Giehse-Halle

Nach dem Bilderbuch Der Regenbogenfisch von Marcus Pfister
Eine bespielte Unterwasser-Installation für Kinder und Junggebliebene ab 6 Jahren
Regie: Verena Regensburger

18:00 Werkraum

Eine nō-Phantasie von Anatol Boyd
Regie: Lennart Boyd Schürmann

18:30 – 20:15 Therese-Giehse-Halle

Selbstbetrachtung durch einen Oktopus für Erwachsene und Wachsende
Regie: Verena Regensburger

TOUCH
Neue Zeit, neue Dramatik Uraufführung

21:00 – 23:00 Stream

Von Falk Richter & Anouk van Dijk
Text & Regie: Falk Richter
Regie & Choreographie: Anouk van Dijk

Samstag
19.6.

12:00 – 18:30 Treffpunkt Schauspielhaus

Video-Installation von Luis Krawen

Obdachlosigkeit in Europa
What is the City?

14:00 – 18:00 Zoom-Gespräch

Symposium über kommunale Verantwortung und europäische Rahmenbedingungen
per Zoom

15:00 Therese-Giehse-Halle

Nach dem Bilderbuch Der Regenbogenfisch von Marcus Pfister
Eine bespielte Unterwasser-Installation für Kinder und Junggebliebene ab 6 Jahren
Regie: Verena Regensburger

17:00 Therese-Giehse-Halle

Nach dem Bilderbuch Der Regenbogenfisch von Marcus Pfister
Eine bespielte Unterwasser-Installation für Kinder und Junggebliebene ab 6 Jahren
Regie: Verena Regensburger

18:00 Werkraum

Eine nō-Phantasie von Anatol Boyd
Regie: Lennart Boyd Schürmann

18:30 – 20:15 Therese-Giehse-Halle

Selbstbetrachtung durch einen Oktopus für Erwachsene und Wachsende
Regie: Verena Regensburger

Sonntag
20.6.

12:00 – 18:30 Treffpunkt Schauspielhaus

Video-Installation von Luis Krawen

15:00 Therese-Giehse-Halle

Nach dem Bilderbuch Der Regenbogenfisch von Marcus Pfister
Eine bespielte Unterwasser-Installation für Kinder und Junggebliebene ab 6 Jahren
Regie: Verena Regensburger

17:00 Therese-Giehse-Halle

Nach dem Bilderbuch Der Regenbogenfisch von Marcus Pfister
Eine bespielte Unterwasser-Installation für Kinder und Junggebliebene ab 6 Jahren
Regie: Verena Regensburger

18:30 – 20:15 Therese-Giehse-Halle

Selbstbetrachtung durch einen Oktopus für Erwachsene und Wachsende
Regie: Verena Regensburger

Dienstag
22.6.

21:00 Livestream

Leseperformance

Mittwoch
23.6.
Ein faszinierender Plan
Neue Zeit, neue Dramatik

17:00 – 20:00 Werkraum

Eine begehbare Videoinstallation von Marius Goldhorn, Enis Maci, Mazlum Nergiz, Astrid Nylander, Tanita Olbrich und Pascal Richmann

Habibi Goethe
Habibi Kiosk

21:00 Livestream

Eine performativ-internationale Diskussionsreihe
Von und mit dem Goethe-Institut

Donnerstag
24.6.

12:00 – 18:30 Treffpunkt Schauspielhaus

Video-Installation von Luis Krawen

12:00 – 19:45 Habibi Kiosk

Ein Hörstück über 24-Stunden-Pflege
Konzeption, Text, Sound: Florian Fischer, Ludwig Berger

Ein faszinierender Plan
Neue Zeit, neue Dramatik

12:00 – 19:00 Werkraum

Eine begehbare Videoinstallation von Marius Goldhorn, Enis Maci, Mazlum Nergiz, Astrid Nylander, Tanita Olbrich und Pascal Richmann

Freitag
25.6.
Ein faszinierender Plan
Neue Zeit, neue Dramatik

12:00 – 18:00 Werkraum

Eine begehbare Videoinstallation von Marius Goldhorn, Enis Maci, Mazlum Nergiz, Astrid Nylander, Tanita Olbrich und Pascal Richmann

20:00 Werkraum

Leseperformance mit Texten aus dem Roman „1000 Serpentinen Angst“

Samstag
26.6.

12:00 – 19:45 Habibi Kiosk

Ein Hörstück über 24-Stunden-Pflege
Konzeption, Text, Sound: Florian Fischer, Ludwig Berger

12:00 – 18:30 Treffpunkt Schauspielhaus

Video-Installation von Luis Krawen

Ein faszinierender Plan
Neue Zeit, neue Dramatik

12:00 – 14:00 Werkraum

Eine begehbare Videoinstallation von Marius Goldhorn, Enis Maci, Mazlum Nergiz, Astrid Nylander, Tanita Olbrich und Pascal Richmann

Ein faszinierender Plan
Neue Zeit, neue Dramatik

17:30 – 21:00 Werkraum

Eine begehbare Videoinstallation von Marius Goldhorn, Enis Maci, Mazlum Nergiz, Astrid Nylander, Tanita Olbrich und Pascal Richmann

18:00 – 22:00 Therese-Giehse-Halle & Livestream

5 Leseperformances zum Abschluss der Autor*innen-Residenz im Rahmen des „Münchner Förderpreises für deutschsprachige Dramatik“

Sonntag
27.6.

12:00 – 19:45 Habibi Kiosk

Ein Hörstück über 24-Stunden-Pflege
Konzeption, Text, Sound: Florian Fischer, Ludwig Berger

12:00 – 18:30 Treffpunkt Schauspielhaus

Video-Installation von Luis Krawen

Ein faszinierender Plan
Neue Zeit, neue Dramatik

14:00 – 16:00 Werkraum

Eine begehbare Videoinstallation von Marius Goldhorn, Enis Maci, Mazlum Nergiz, Astrid Nylander, Tanita Olbrich und Pascal Richmann

17:00 Werkraum

Lesung mit den Autor*innen der gleichnamigen Videoinstallation: Marius Goldhorn, Enis Maci, Mazlum Nergiz, Pascal Richmann

Ein faszinierender Plan
Neue Zeit, neue Dramatik

18:30 – 20:00 Werkraum

Eine begehbare Videoinstallation von Marius Goldhorn, Enis Maci, Mazlum Nergiz, Astrid Nylander, Tanita Olbrich und Pascal Richmann

Bayerische Suffragetten
Premiere Uraufführung

19:30 Schauspielhaus

Stückentwicklung zur Geschichte der Münchner Frauenbewegung von J. Glause und Ensemble
Regie: Jessica Glause

Montag
28.6.

12:00 – 19:45 Habibi Kiosk

Ein Hörstück über 24-Stunden-Pflege
Konzeption, Text, Sound: Florian Fischer, Ludwig Berger

12:00 – 18:30 Treffpunkt Schauspielhaus

Video-Installation von Luis Krawen

Dienstag
29.6.

19:30 Königsplatz

Eine Stadtraum-Performance mit Bürger*innen der Stadt München
Nach einer Idee von Jeremy Deller

Mittwoch
30.6.

19:30 Schauspielhaus

Stückentwicklung zur Geschichte der Münchner Frauenbewegung von J. Glause und Ensemble
Regie: Jessica Glause

20:00 Stream

Hörstück von Gürsoy Doğtaş
Konzept/Kuration/Gastgeberinnenschaft: Tunay Önder