Edith Saldanha

1992

Ausbildung

Studium der Politikwissenschaften, Soziologie und Kunstpädagogik an der Universität Würzburg

Schauspielstudium am Mozarteum Salzburg

Stationen

seit 2020 Münchner Kammerspiele

Besonderes

Sie war Mitglied bei P14 und ist in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen.

Während ihres Politikstudiums verbrachte sie ein Jahr in Salvador, Brasilien, wo sie im Residenzprogramm des Goetheinstituts beschäftigt war.

An den Kammerspielen seit

2020

Zu sehen in

9/26 - Das Oktoberfestattentat, Heldenplatz

AmA ohne Maske

Das imaginierte Porträt einer Schauspieler*in von sich selbst: Mit welcher Szene könnte es beginnen? Was sind wegweisende biografische und berufliche Momente, und was sagen sie über die Träume und Ziele eines sich neu bildenden Ensembles? Im Podcast „AmA ohne Maske“ erzählen die Schauspieler*innen der Münchner Kammerspiele von sich: von den Menschen, die das Theater in den nächsten Jahren prägen werden.

Konzept & Regie: Wiebke Puls
Tontechnik & Schnitt: Johann Jürgen Koch, Martin Sraier

„Was ich wirklich überhaupt nicht verstehen kann, ist, warum man mir noch nie angeboten hat, Hamlet zu spielen. Das wär ja mal was anderes.“

– Edith Saldanha