MK:

9/26 – Das Oktoberfestattentat

Rechercheprojekt von Christine Umpfenbach

 Werkraum
 90 Minuten
 Deutsch
 Stroboskopeffekt
 25 Euro
 Werkraum
 90 Minuten
 Deutsch
 Stroboskopeffekt
 25 Euro

Es war der schlimmste Terroranschlag in der Geschichte der Bundesrepublik. Und trotzdem hat er kaum Eingang in die kollektive Erinnerung dieses Landes gefunden (anders als beispielsweise 9/11 in den USA). Warum das so ist, davon erzählt dieser Abend. Vor allem aber erzählt er die Geschichten der Überlebenden und Betroffenen des Anschlags. Das Projekt konzentriert sich auf die persönlichen Folgen, die solche Anschläge haben – und wie wir als Gesellschaft mit den von rechter Gewalt Betroffenen umgehen.

  • Technische Produktionsleitung: Rainer Bernt
  • Bühnenmeister: Hans-Björn Rottländer
  • Beleuchtung: Stephan Mariani, Diana Dorn,
  • Ton: Viola Drewanz
  • Video: Maurizio Guolo, Zoe Kucknat
  • Maske: Caroline Montfort
  • Kostüm: Bernd Canavan, Friederike Diemer
  • Requisite: Daniel Bittner, Manuel Kößler
  • Tapeziererei: Gundula Gerngroß, Michaela Brock
  • Malsaal: Evi Eschenbach, Jeanette Raue
Mehr anzeigen  Weniger anzeigen 

26.09 Oktoberfestattentat - Digitale Einführung from Münchner Kammerspiele on Vimeo.

9/26 – Das Oktoberfestattentat: Digitale Einführung