Annette Paulmann

1964

Ausbildung

Schauspielstudium in Hamburg

Stationen

1987 - 2000 Thalia Theater Hamburg

2000 - 2002 Burgtheater Wien

Besonderes

1990 wurde Annette Paulmann von Theater heute zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres 1990 gewählt und erhielt den Boy-Gobert-Preis der Körber Stiftung. Von 1998 bis 2008 war sie Trägerin des Tilla Durieux Colliers. 2010 wurde sie von Theater heute zur Schauspielerin des Jahres gewählt und erhielt den 3sat Darstellerpreis, 2017 erhielt sie den Theaterpreis der Stadt München.

An den Kammerspielen seit

2002

AmA ohne Maske

Das imaginierte Porträt einer Schauspieler*in von sich selbst: Mit welcher Szene könnte es beginnen? Was sind wegweisende biografische und berufliche Momente, und was sagen sie über die Träume und Ziele eines sich neu bildenden Ensembles? Im Podcast „AmA ohne Maske“ erzählen die Schauspieler*innen der Münchner Kammerspiele von sich: von den Menschen, die das Theater in den nächsten Jahren prägen werden.

Konzept & Regie: Wiebke Puls
Tontechnik & Schnitt: Johann Jürgen Koch, Martin Sraier

„Irgendwie habe ich gedacht, die Zuschauer würden doch wahrscheinlich aus Höflichkeit sofort weggucken. Und wenn nicht aus Höflichkeit, dann vielleicht aus Instinkt. Aber nee.“

– Annette Paulmann