MK:

TOUCH

Von Falk Richter & Anouk van Dijk

Uraufführung
Text & Regie: Falk Richter
Regie & Choreographie: Anouk van Dijk

 Schauspielhaus
 2 Stunden
 Deutsch mit englischen Übertiteln
 Premiere: 8.10.2020; Stroboskopeffekt
 Schauspielhaus
 2 Stunden
 Deutsch mit englischen Übertiteln
 Premiere: 8.10.2020; Stroboskopeffekt

Wie berühren die Zäsuren in unserer Art zusammen zu leben, uns politisch zu organisieren, zu wirtschaften, die Biografien und die Körper der Performenden? Körperliche Berührung und Nähe wandeln sich vom Zeichen der Zuneigung zur potentiellen Bedrohung. Falk Richter und die Choreografin Anouk van Dijk denken gemeinsam mit ihrem Ensemble in einer sehr persönlichen Stückentwicklung zwischen Tanz und Schauspiel über eine Phase des tiefgreifenden Umbruchs nach.

  • Regieassistenz: Noémi Ola Berkowitz
  • Kostümassistenz: Anna-Leena Rieger, Janina Sieber
  • Bühnenbildassistenz: Ji Hyung Nam
  • Mitarbeit Bühne: Émilie Cognard
  • Choreographische Assistenz: Jenia Kasatkina, Verena Pircher
  • Inspizienz: Julia Edelmann
  • Soufflage: Sandra Petermann
  • Übertitelung: Melanie Müller, Louisa Sausner
  • Künstlerische Produktionsleitung: Christina Schabert
  • Regie- & Dramaturgiehospitanz: Nadja Mattioli
  • Regiehospitanz: Helena Beck
  • Bühnenbildhospitanz: SongXin Wang
  • Kostümhospitanz: Christina Jendreiko
  • Technische Produktionsleitung: Adrian Bette
  • Bühnenmeister: Josef Hofmann
  • Bühnenmaschinerie: Susanne Haslinger, Michael Preusser
  • Beleuchtung: William Grüger, Peter Weberschock, Wolfgang Wiefarn, Nikolas Boden, Weronika Patan, Diana Dorn
  • Ton: Ulrich Treutwein, Paolo Mariangeli
  • Videotechnik: Thomas Zengerle, Jake Witlen
  • Requisite: Anette Schultheiss, Sabine Schutzbach
  • Maske: Elvira Liesenfeld, Thomas Opatz, Marisa Schleimer, Steffen Roßmanith, Sylvia Wollmann
  • Kostüm: Jessica Watermann, Angelika Stingl, Fabiola Maria Schiavulli, Pavla Engelhardtova, Friederike Diemer, Arite Pissang
  • Schreinerei: Erik Clauß
  • Schlosserei: Friedrich Würzhuber
  • Tapeziererei: Gundula Gerngroß, Christian Petzuch
  • Malsaal: Evi Eschenbach, Jeanette Raue
  • Theaterplastik: Maximilian Biek
Mehr anzeigen  Weniger anzeigen 

Videoaufzeichnung: Carsten Woike

Digitale Einführung in das Stück durch den Dramaturgen Tobias Schuster

Tickets
Di 8.2. 20:00 – 22:00
Wieder im Spielplan Neue Zeit, neue Dramatik
Mi 9.2. 20:00 – 22:00
Wieder im Spielplan Neue Zeit, neue Dramatik
TOUCH
  • Schauspielhaus
  • 2 Stunden
  • Deutsch mit englischen Übertiteln
  • Premiere: 8.10.2020; Stroboskopeffekt