Noémi Ola Berkowitz

Noémi Ola Berkowitz, Regisseur*in, (she/they) studierte an der Stanford University Schauspiel und Psychologie und arbeitet auf Englisch, Polnisch und Deutsch. Auszeichnungen u.a. Eleanor Prosser Prize for Excellence in Theater (2016) und Theatre Bay Area Award for Outstanding Acting Ensemble of a Play (2014). Erste Regiearbeiten in Kalifornien. 2017 schrieb und inszenierte Noémi „Epilogue“ am English Theater Berlin; 2018 „Movement of Freedom“ im Studio Я des Maxim Gorki Theaters. 2019 entstand das Stück „a face to the story in the newspaper…“ für das jüdisch-polnisch Festival „Festivalt“ in Krakau. Einladung zur Künstlerresidenz beim 2021 Sopot Non-Fiction Theaterfestival. Noémis Produktion „an imperfect utopia“ wird im Juli 2022 im Schauspielhaus der Kammerspiele zur Premiere kommen und wird ab Oktober 2022 in den Spielplan vom TR Warszawa aufgenommen.