MK:

Jeeps

Komödie in drei Akten
Uraufführung
Text & Regie: Nora Abdel-Maksoud

 Premiere: 21.11.2021
 Premiere: 21.11.2021

In Deutschland werden bis zu 400 Milliarden Euro im Jahr vererbt. Was wäre, wenn dieses Geld radikal umverteilt würde? Der neue Text von Nora Abdel-Maksoud katapultiert vier Figuren in ein Szenario nach der Einführung einer skurrilen Erbrechtsreform – und damit mitten in einen leidenschaftlichen Schlagabtausch zwischen proklamierter Leistungsgerechtigkeit und tatsächlicher Ungleichheit, altruistischen Prinzipien und seit Geburt liebgewonnenen finanziellen Sicherheiten. Auch die Reform ist alles andere als gerecht: Sie bedroht Karrieren, den Distinktionswert hart ersparter Statussymbole und den eingespielten Büro-Alltag in der verantwortlichen Behörde. Diese begegnet der neuesten Volte der Sozialpolitik mit allen Registern der Verwaltung. Mit satirischer Zuspitzung und Präzision seziert Nora Abdel-Maksoud die Bedingungen einer Gesellschaft, in der das individuelle Erbprinzip Lebensentwürfe und soziale Realitäten bestimmt.

Tickets
So 21.11.
Premiere
Jeeps
  • Premiere: 21.11.2021