MK:

Ministerium für Mitgefühl

Sprechstunden mit:
Jelena Jeremejewa / Mehdi Moradpour / Anna Schapiro / Rina Soloveitchik / Thai Thao Tran

 Therese-Giehse-Halle
 45 Minuten
 5 Euro
 Therese-Giehse-Halle
 45 Minuten
 5 Euro

In 45-minütigen Sitzungen werden mit den Minister*innen Fragen rund um Themen Mitgefühl, Empathie und Trauer erörtert. Das Sprachspiel von Rede und Antwort folgt einer genauen Choreografie: 5 Minuten Reflexion, danach je 5 Minuten Zeit für Gedankenäußerungen auf Augenhöhe und in gegenseitigem Respekt. Die Fragen aller Beteiligten sind es, die einen gemeinsamen Denkraum eröffnen.

Das „Ministerium für Mitgefühl“ ist ein Kollektiv, das emphatischen Widerstand leistet, gegen soziale Kälte und die Verrohung der Sprache. Gegründet wurde es im Herbst 2018 im Rahmen der von „Nazis & Goldmund“ ins Leben gerufenen Konferenz „ÄNGST IS NOW A WELTANSCHAUUNG“ am Ballhaus Ost, Berlin.

  • Mit: Jelena Jeremejewa, Mehdi Moradpour, Anna Schapiro, Rina Soloveitchik, Thai Thao Tran

Mitgefühl hat einfach keine Lobby

Programmschwerpunkt Empathie
16. - 19. Juni 2022

Practicing Empathy #1
Choreografie: Yasmeen Godder • Tanzgastspiel
Practicing Empathy #2 by 2
Konzept & Choreografie: Yasmeen Godder • Empathiepraxis
Practicing Empathy #3
Konzept, Choreografie & Performance: Yasmeen Godder • Solo...
Wieder im Spielplan Englische Übertitel Neue Zeit, neue Dramatik
TOUCH
Von Falk Richter & Anouk van Dijk Uraufführung • Text...

Wir sehnen uns nach unmittelbaren Begegnungen, nach spontanen Gesprächen und einem respektvollen Austausch zwischen sich Unbekannten. Individuell und gesellschaftlich. Haben wir das verlernt? Konnten wir das je?

Mitgefühl hat einfach keine...