Diese Seite ist noch nicht in Leichte Sprache übersetzt. Sie wird jetzt in Alltagssprache angezeigt.

Lion Bischof

Lion Bischof, begann 2011 das Dokumentarfilmstudium an der Hochschule für Fernsehen und Film in München und erhielt ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes. Im Regie-Kollektiv Motelfilm entstanden die Filme STATION: PATHOLOGIE und HINTERWELTEN und TARA, der auf der Berlinale 2016 gezeigt wurde. Im Jahr 2018 wurde sein Dokumentarfilm GERMANIA (Regie & Produktion) auf dem Max Ophüls Festival gezeigt und prämiert. Er lief 2019 in den Kinos. Aktuell befinden sich zwei Dokumentarfilmprojekte in Vorbereitung.