This page has not been translated into English. The page will be displayed in German.

MK:

某种类似于我的地洞:心室片段
Heart Chamber Fragments

Some kind of burrow similar to myself.
Von Paper Tiger
Uraufführung
Regie: Tian Gebing

 Therese-Giehse-Halle
 2 hours
 Premiere: 7.10.2021
 25 Euro
 Therese-Giehse-Halle
 2 hours
 Premiere: 7.10.2021
 25 Euro

Was bedeutet es, ein neues Herz zu erhalten? Wie wird aus einem Zuhause ein Gefängnis? Was ist der Bau eines Tiers unter der Erde? Für eine Stückentwicklung begeben sich das Theaterkollektiv “Paper Tiger Theater Studio” aus Beijing und das Ensemble der Kammerspiele auf eine performative Recherche in die labyrinthischen Gangsysteme unter unserer Haut und unter unserer Erde. Zugleich machen sie den gegenwärtigen medizintechnischen Zugriff auf den menschlichen Körper zum Thema.

Drei Texte werden dabei miteinander in Verbindung gebracht: Jean-Luc Nancys Der Eindringling, Franz Kafkas Der Bau und Tao Yuanmings Der Pfirsichblütenquell. Alle drei Texte kreisen um Fragen nach Abschottung und Ausschluss, Immunität und Identität, dem Verhältnis von Körperwahrnehmung und Raumerfahrung, extremen Gefühlen der namenlosen Angst und der überschäumenden Freude. Während Kafka von der obsessiven Absicherung eines unterirdischen Gangsystems (des Baus) gegen imaginäre Feinde erzählt und im Pfirsichblütenquell ein ebenso verstecktes wie utopisches Gemeinwesen jenseits von Raum und Zeit imaginiert wird, berichtet Nancy von einem Eindringling, der das Überleben ermöglicht: dem transplantierten Herz in seinem Körper.

 

类似于我的地心室片段
纸老虎戏剧工作室

 

获得一颗被移植的心脏意味着什么?一个提供保护的住所如何能变成为一个束缚的监狱?一个动物修建的地下洞穴是怎么回事?为了构思一个剧作, 由来自北京的”纸老虎戏剧工作室 ”和慕尼黑室内剧院(Kammerspiele)成员所组成的剧组深入地下和人体皮下的迷宫式通道系统,以表演艺术的形式展开调查研究。 同时,对当前医疗技术介入人体的方式进行反思。

有三个文本为此提供了出发点: 让 • 吕克 • 南希(Jean-Luc Nancy)的《闯入者》(L’Intrus),弗兰兹 • 卡夫卡(Franz Kafkas)的《地洞》(Der Bau)和陶潜的《桃花源记》。这三个文本都体现了封闭和排斥、免疫力和认同感、身体感知和空间体验以及无名恐惧和极度喜悦的主题。

卡夫卡的讲述反映了对一个地洞系统的执着守护,以抵御想象中的敌人。《桃花源记》描述了对一个超越时空的隐蔽的乌托邦境地的寻求。而南希则关注一个使继续生存成为可能的闯入者:他体内被移植的心脏。

Herzlichen Dank für die Unterstützung an
Dr. Tian Baiyu, Dr. Dominique Hertzer, An Jian, Dr. Fan Jingyang, Prof. Bernhard Michael Kemkes, Prof. Juan Valdés-Stauber, Dr. Zhu Zhihui

In Kooperation mit dem Goethe Institut China

  • Assistant Dramaturge: Noémi Ola Berkowitz
  • Stage Design Assistant: Ji Hyung Nam
  • Costumes Assistant: Mirjam Pleines
  • Stage Manager: Barbara Stettner, Frank Matterne
  • Artistic Production Management: Gina Penzkofer
  • Theater Rehearsal Interpretation and Text Translation: Pei Albat-Ma
  • Surtitles: SongXin Wang
  • Soufflage: Shannon Harris
  • Dramaturge Intern: Leo Schild
  • Costumes intern: Elisa Morell
  • Technical Production Management: Adrian Bette, Richard Illmer
  • Stage Machinery: Stephan Preusser, Florian Obermeier
  • Lighting: William Grüger, Sebastien Lachenmaier
  • Sound: Ulrich Treutwein, Katharina Widmaier-Zorn
  • Video: Jake Witlen, Dirk Windloff
  • Make-up: Thomas Opatz
  • Costumes: Pavla Engelhardtova, Arite Pissang
  • Props: Sabine Schutzbach
  • Carpentry: Stefan Klodt-Bussmann, Michael Buhl, Josef Friesl, Wolfgang Mechmann
  • Locksmithery: Friedrich Würzhuber, Jürgen Goudenhooft, Stephan Weber
  • Scenic Painting: Evi Eschenbach
  • Scenic Painter: Jeanette Raue
show more  show less 

Was bedeutet es, ein neues Herz zu erhalten? Wie sieht die Zukunft der Herztransplantation aus? Was für ein Ort ist der Untergrund unter der Erdoberfläche, unter unseren Füßen?