This page has not been translated into English. The page will be displayed in German.

MK:

Jobs

Künstlerische Produktionsleitung (w/m/d)

Schwerpunkt: Gastspiele und Koproduktionen

NV Bühne (Solo), befristet nach NV-Bühne, in Voll- und Teilzeit möglich, zum 01.09.2021

Ihr Einsatzbereich: Münchner Kammerspiele, Intendanz, Falckenbergstr. 2, München

Ihre Aufgaben: Als Künstlerische Produktionsleiter*in sind Sie Teil des Teams des Künstlerischen Produktionsbüros. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich Gastspiele, Koproduktionen und Netzwerkarbeit.

Die genaue Aufgabenbeschreibung und Anforderungen finden Sie in diesem PDF: Künstlerische Produktionsleitung (w/m/d), Schwerpunkt: Gastspiele und Koproduktionen

Haben Sie Fragen?

Herr Veldhoen, Tel. 089/233-36802 (fachliche Fragen) und Frau Köpf, Tel. 089/233-36854 (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung:

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an bewerbungen.mk@muenchen.de.

Bewerbungsfrist: 04.07.2021

Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Stellenausschreibung sind, finden Sie unter muenchen.de/bewerbung.

Chefdisponent*in (w/m/d)

Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als
Chefdisponent*in (w/m/d)
NV Bühne SR Solo, befristet nach NV Bühne, in Voll- oder Teilzeit, zum 01.09.2022

Ihr Einsatzbereich: Münchner Kammerspiele, Intendanz, Falckenbergstr. 2, 80539 München

Ihre Aufgaben: Als Chefdisponent*in tragen Sie die zentrale Verantwortung für die Entstehung des Spielplans.
Die genaue Aufgabenbeschreibung und Anforderungen finden Sie in diesem PDF: Chefdisponent*in (w/m/d)

Für Rückfragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an die Münchner Kammerspiele, Personalbüro, Christina Köpf, Telefon 089 / 233 36854.

Nähere Auskünfte zum Tätigkeitsfeld erteilt der künstlerische Direktor Daniel Veldhoen, Telefon 089 / 233 36802.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen wie Lebenslauf, Arbeitsproben, ggf. Abschlusszeugnis Studium und Arbeitszeugnissen senden Sie bitte an: bewerbungen.mk@muenchen.de

Bewerbungsfrist: 15.06.2021

Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser Ausschreibung sind, finden Sie unter muenchen.de/bewerbung.

DER BAU – Regiehospitant*in gesucht

Für das Projekt DER BAU von Paper Tiger wird eine Regiehospitanz gesucht. Die chinesische Theatergruppe Paper Tiger entwickelt ein Tanz-Theaterstück basiert auf Kafkas Der Bau, in dem auch Aspekte der Herztransplantation untersucht werden.

Hospitant*innen unterstützen die Regieassistenz in ihrer Arbeit und lernen an der Schnittstelle zwischen dem Regieteam und den künstlerisch-technischen Abteilungen dabei zum einen die Produktionsabläufe des Hauses kennen und begleiten zum anderen den künstlerischen Prozess auf den Proben. Anforderungen an die Hospitant*innen sind Interesse und Neugierde am Entstehungsprozess eines Theaterstücks, Zuverlässigkeit und die Lust zur Mitarbeit in vor allem organisatorischen Bereichen. Aufgrund des Umfangs der Produktion sind Erfahrungen im Bereich Theater erwünscht.

Zeitraum: 28. Juni 2021 bis 30. Juli 2021 und 13. Sept 2021 bis 10. Okt 2021.

Bewerben können Sie sich mit einer Mail an Noémi Berkowitz, noemi.berkowitz@kammerspiele.de

Internship

The Münchner Kammerspiele offers various internships in the artistic field. The internships are generally unpaid.

We are regularly looking for interns in graphic design, press and public relations, stage and costume design.

The interns usually support the assistants of the Münchner Kammerspiele and thus have the opportunity to get to know an artistic production process from the beginning of rehearsals to the premiere. As an interface between the directing team and the artistic-technical departments, they participate in rehearsals and accompany a production.

In graphics, press and public relations, the interns support those responsible in the organisation and implementation of all daily tasks in the areas of press relations, marketing and online editing.

Interns must be interested in and curious about following a complete theatre production process, be reliable and have a desire to work in a variety of areas. Initial experience is desirable.

Therefore, please understand that applications for one of the job shadowing positions listed below can only be processed together with a completed application questionnaire.

Basic requirements are:

- Compulsory internship within the framework of school, training or study regulations as a pre-, intermediate or post-internship that has not yet been completed.

- Voluntary internship for orientation for vocational training or taking up a course of study (maximum of three months)

- Voluntary, accompanying internship parallel to vocational or university training, if such an internship relationship has not previously existed with the City of Munich or the Münchner Kammerspiele (maximum up to three months)

Please send applications by e-mail to: presse@kammerspiele.de

Applications

We look forward to receiving your application!

We are regularly looking for new, committed staff members to support us in our theatre work in the various artistic areas (production management, project management, internships in the artistic management/direction/dramaturgy etc.).

The tasks depend on the corresponding area of activity. Simply write in your application which area you would like to work in and what experience you have.

Send your application with the relevant attachments (cover letter, CV, certificates, etc.) and the earliest possible starting date to bewerbungen.mk@muenchen.de.

Entrance and cloakroom service

Admission and cloakroom service

Are you interested in working as an entrance and cloakroom service attendant at the Münchner Kammerspiele?

Please send your application directly to our service partner:
Company allpower Veranstaltungsservice GmbH, Schillerstr. 7, 80336 München
Internet: www.allpower-personal.de

The City of Munich actively promotes equality for all employees. We therefore welcome applications regardless of cultural and social background, age, religion, ideology, disability or sexual identity. Severely disabled applicants will be given preference in the event of equal suitability, taking into account all circumstances of the individual case.