Sivan Ben Yishai

Sivan Ben-Yishai wuchs in Jerusalem auf und studierte szenisches Schreiben und Theaterregie in Tel-Aviv. Sie begann als eine Regisseurin, die manchmal schreibt, und zehn Jahre später, 3000 Km von Jerusalem entfernt, schreibt sie meistens. Seit acht Jahren lebt sie in Berlin, schreibt auf Englisch und wird von ihrer einen und fast einzigen deutschen Stimme ins Deutsche übersetzt: Maren Kames. Schreibt über Krieg im Frieden, Cappuccino und Tränengas, den weiblichen Blick und Anzug Tragende Männer, deren Zeit vorbei ist.

Die Münchner Kammerspielen beginnen eine längerfristige Zusammenarbeit mit Sivan Ben Yishai, in der Spielzeit 2021/22 ist die Uraufführung eines neuen Stücks geplant.