Foto: Hans Peter Hösl

MK:

A scheene Leich

Eine Erblastkomödie (UA)
Von Gerhard Polt, den Well Brüdern und Ruedi Häusermann
Regie: Ruedi Häusermann

 Schauspielhaus
 Premiere: 28.1.2023
 Es werden maximal 2 Karten pro Person verkauft.
 Premiere: 20-50€, Do-Sa: 15-45€, So-Mi: 10-40€, unter 30 Jahren jede Platzkategorie: 10€
 Schauspielhaus
 Premiere: 28.1.2023
 Es werden maximal 2 Karten pro Person verkauft.
 Premiere: 20-50€, Do-Sa: 15-45€, So-Mi: 10-40€, unter 30 Jahren jede Platzkategorie: 10€

Der große Zampano ist gestorben, einer, der es richtig gemacht hat und mit seinem Broterwerb viel Geld verdient
hat: Bestattungsunternehmer ist er gewesen. Bei ihm konnte man sich jeden Wunsch erfüllen – vorausgesetzt er wird abgerechnet. Die Blaskapelle probt bereits die Trauermusik. Da kommt er doch noch auf, der böse Streit um die Hinterlassenschaften. Es bieten mit: die Exfrau, die junge Witwe, ein Anwalt, Mitarbeiter der ehrenwerten Firma. Ein traurig-komischer, vor Musik berstender Abend über unseren unmöglichen Umgang mit dem Ende und das Geschäft mit dem Sterben. Nach vielen erfolgreichen Abenden kehren Gerhard Polt und die Well Brüder zurück an die Kammerspiele. Mit Ruedi Häusermann inszeniert dieses Mal ein Meister der subtilen Komik, der Gegenstände zum Sprechen, Wände zum Tanzen bringt, und der selbst Zwischentönen den großen Auftritt baut.

Termine & Tickets
Sa 28.1.23 20:00
Premiere Uraufführung Abo: Premierenabo
Mo 30.1.23 20:00
Abo: Zweitaufführungsabo
Sa 4.2.23 20:00
Abo: Samstag blau
So 5.2.23 16:00
Abo: Sonntagnachmittag
A scheene Leich
  • Schauspielhaus
  • Premiere: 28.1.2023
  • Es werden maximal 2 Karten pro Person verkauft.
  • Premiere: 20-50€, Do-Sa: 15-45€, So-Mi: 10-40€, unter 30 Jahren jede Platzkategorie: 10€