MK:

Horror und andere Sachen

 Werkraum
 Premiere: 12.5.2022
 Stroboskopeffekt
 25 Euro, 6 Euro ermäßigt, Grenzgänger-Festivalpass 20/10 Euro
 Werkraum
 Premiere: 12.5.2022
 Stroboskopeffekt
 25 Euro, 6 Euro ermäßigt, Grenzgänger-Festivalpass 20/10 Euro

Das Theater-Stück ist wie ein Horror-Film.
Das Publikum soll sich gruseln.
Es ist auch spannend.
Es fließt viel Blut.
Aber das Blut ist nicht echt.
Es geht auch um die Frage:
Wann ist es noch Spiel?
Wann ist es ernst?
Wann ist unser Leben wie ein Horror-Film?
Das Theater-Stück ist nichts für Menschen mit schwachen Nerven!

Tziana Pagliaro macht das Theater-Stück.

Die Audiodeskription wird realisiert in Kooperation mit Gravity Access Services. Gravity Access Services wird unterstützt durch DIEHL+RITTER/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz
  • Technische Produktionsleitung: Jonas Pim Simon
  • Bühnenmeister: Felix Weindl
  • Bühnenmaschinerie: Michael Preusser, Stefan Wickop
  • Beleuchtung: Maximilian Kraußmüller, Parthasarathi Sampath Kumar
  • Ton: Ulrich Treutwein
  • Video: Anouk Maier, Ikenna David Okegwo
  • Maske: Sylvia Janka, Caroline Montfort
  • Kostüm: Pavla Engelhardtova, Iroha Kaneshiro
  • Requisite: Dagmar Nachtmann, Heidemarie Sänger
  • Schlosserei: Jürgen Goudenhooft, Stephan Weber, Friedrich Würzhuber
  • Schreinerei: Stefan Klodt-Bussmann, Wolfgang Mechmann, Hannes Zippert
  • Tapeziererei: Anja Gebauer, Gundula Gerngroß, Maria Hörger
  • Malsaal: Evi Eschenbach, Jeanette Raue, Ingrid Weindl
  • Theaterplastik: Maximilian Biek
Mehr anzeigen  Weniger anzeigen 
28.6. bis 10.7. in München