Joyce Sanhá

Joyce Sanhá wurde in Rotterdam in den Niederlanden geboren und wuchs in Hamburg auf. Bereits mit sieben Jahren nahm sie Schauspielunterricht und besuchte von 2009 bis 2014 die YTP Stage School Hamburg. Sie wirkte bereits in zahlreichen Filmen mit, u. a. in einer Folge der Fernsehserie „Der Tatortreiniger“ und zuletzt in Fatih Akins Gangster-Drama „Rheingold“. 2021 begann sie ihr Schauspielstudium am Thomas Bernhard Institut der Universität Mozarteum Salzburg. Sie ist Trägerin des Schauspielstipendiums der Deutschlandstiftung GEH DEINEN WEG 2023.