Eine moderne Schwarz-Weiß-Zeichnung von einem Mädchen, dass auf einem Hahn sitzt. Sie hält Pfeil und Bogen.

Foto: Nadja von Dall'Armi

MK:

Prelistening: Marei

Prelistening von zwei Folgen der 8-teiligen Hörspielserie „Marei“ gemeinsam mit dem Hörspielteam

 Habibi Kiosk
 6.11.2023
 ca. 1 Stunde 30 Minuten
 Eintritt frei
 Habibi Kiosk
 6.11.2023
 ca. 1 Stunde 30 Minuten
 Eintritt frei

Hundsgemein elendig fühlt sich die Marei, und außerdem betrogen. Und zwar von der eigenen Oma, die einfach gestorben ist, bevor Marei sich von ihr verabschieden konnte. Doch anstatt ihre Enkelin in Ruhe ein schlechtes Gewissen haben zu lassen, weil die sich jahrelang nicht hat blicken lassen, lockt die Oma sie posthum zurück in die alte Heimat, ins niederbayerische Dorf Hiesing. Und zwar, indem sie ihrer Enkelin den „Hahn“ vererbt, das Wirtshaus, die Mitte von Hiesing. Außerdem verfügt sie, dass Marei in ihre ziemlich großen Fußstapfen als Schmuserin tritt. Also belebt Marei die Schmuserei wieder: Wie einst die Oma und die Uroma verkuppelt sie Menschen im heiratsfähigen und schon nicht mehr ganz so heiratsfähigen Alter, organisiert sich und dem Dorf damit lukrative Hochzeiten im „Hahn“ und lässt dabei auch in eigener Sache nicht allzu viel anbrennen.

Ab 10.11.2023 in der Audiothek und vom 12.11.2023 bis 03.12.2023 jeweils sonntags 15:05 Uhr (Wdh. montags 20:05 Uhr) auf Bayern 2.

In Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk
  • Mit Michaela May, Mira Mazumdar, Florian Karlheim, Roland Schreglmann, Johannes Herrschman, Sebastian Kempf, Tim Seyfi, Christian Lerch, Wowo Habdank, Kathrin von Steinburg, Judith Toth, Nikola Norgauer, Laura Maire, Sebastian Weber, Hans Schuler, Corinna Binzer, Michael Lerchenberg, Werner Härtl, Sebastian Winkler, Anton Leiss-Huber, Henriette Schmidt, Pirmin Sedlmeir, Franziska Maria Pössl, Florian Schairer, Theresa Bendel, Sven Hussock, Corinna Blädel, Anton Schneider
  • Autor Andi Unger
  • Regie Stefanie Ramb
  • Komposition Maxi Pongratz
  • Dramaturgie Katja Huber
  • Regieassistenz Jakob Roth, Pauline Seiberlich
  • Ton und Technik Susanne Herzig, Jan Piepenstock