Foto: Sylvie-Ann Paré

MK:

« M »

Europapremiere der neuen Choreografie von Marie Chouinard
Das DANCE-Festival zu Gast

 Schauspielhaus
 13. & 14.5.2023
 55 Minuten
 Schauspielhaus
 13. & 14.5.2023
 55 Minuten

Das DANCE Festival zu Gast in den Münchner Kammerspielen: Elf Tänzer*innen in knalligen Sporthosen und mit farbfeurigen Bobperücken kreieren aus dem Rhythmus ihres Atmens einen Score der Lebendigkeit. Aus dem unaufhörlichen Impuls, der die Lungen füllt, performt die Gruppe eine Huldigung des Lebendigseins zwischen Wahnsinn und Weisheit. « M » ist ein faszinierendes Statement der kanadischen Ausnahmechoreografin Marie Chouinard, die seit über vier Jahrzehnten international für Furore sorgt und nun zum wiederholten Mal zu Gast bei DANCE ist, dieses Jahr mit einer europäischen Erstaufführung.

Sowohl als Performerin in ihren früheren Arbeiten als auch in den Stücken, die sie für ihre 1990 gegründete Compagnie Marie Chouinard kreiert, provoziert sie. Nach wie vor aktiviert sie unseren Blick auf und unser Denken über Tanz, den Körper, das Leben. Die Grenzen der Bühnenperformance auslotend haben ihre Stücke einen anarchischen Ton und eine überbordende Körperlichkeit, die sich leidenschaftlich in Extreme wirft. Theatral und expressiv ist ihre Handschrift, ungehalten und humorvoll, voller durchgeknallter Tabubrüche, sexueller Anspielungen und zutiefst menschlicher Paradoxa. « M » zeugt einmal mehr von der Originalität und Sinnlichkeit in Chouinards Œuvre, in dem der Atem schon immer eine besondere Rolle gespielt hat.

Laden Sie sich kostenfrei die App Cantique aus dem App-Store herunter. Cantique wurde von Marie Chouinard mit Musik von Louis Dufort unter Beteiligung von Benoit Lachambre und Carol Prieur konzipiert.

« M » findet statt im Rahmen der 18. DANCE Biennale vom 11. bis 21. Mai in München.
Das Gesamtprogramm des internationalen Festivals für zeitgenössischen Tanz unter: www.dance-muenchen.de

Eine Veranstaltung von DANCE in Kooperation mit den Münchner Kammerspielen

Die COMPAGNIE MARIE CHOUINARD ist stolz darauf, CO2-neutral zu sein. Seit 2020 hat die Kompanie den CO2-Fußabdruck ihrer Touren, Produktionen und Studios analysiert. Die Kompanie unterstützt die Quebecer Initiative Carbone boreal, die natürlich verlassene Gebiete in den borealen Wäldern nördlich des Lake Saint Jean aufforstet. Dies sind öffentliche Ländereien, die durch ihre Ausweisung als Versuchswälder in Zusammenarbeit mit dem Quebec Ministry of Forests, Wildlife and Parks geschützt sind. Das Projekt wird auch für wissenschaftliche Forschung genutzt.
  • Choreographie und Gesangspartitur Marie Chouinard
  • Tänzer*innen Carol Prieur, Valeria Galluccio, Motrya Kozbur, Paige Culley, Clémentine Schindler, Luigi Luna, Jossua Collin Dufour, Adrian W.S. Batt, Celeste Robbins, Michael Baboolal, Rose Gagnol
  • Musik Louis Dufort
  • Beleuchtung, Bühnenbild, Kostüme und Perücken Marie Chouinard
  • Make-up Jacques-Lee Pelletier