Foto: Sandra Singh

MK:

Abtauchen & Auftauchen - Kapitel 2: Vampyroteuthis infernalis

 Therese-Giehse-Halle
 30 Minuten
 Deutsch
 Premiere: 12.6.2021
 Für Erwachsene und Wachsende
 Eintritt frei
 Therese-Giehse-Halle
 30 Minuten
 Deutsch
 Premiere: 12.6.2021
 Für Erwachsene und Wachsende
 Eintritt frei

Das Stück ist für Erwachsene.
Und für Jugendliche.

Es gibt ein Buch mit dem Titel Vampyroteuthis Infernalis.
Das Buch ist von Vilém Flusser.
Nach diesem Buch wurde das Stück geschrieben.

Worum geht es in diesem Stück?
Wir folgen einem 20 Meter großen Tinten-Fisch in die Tiefe der Meere.
Der Tinten-Fisch heißt Vampyroteuthis infernalis.
Wir lernen den Tinten-Fisch kennen.
Er ist ein faszinierendes Tier.
Es kann seine Farbe ändern.
Sich selbst unsichtbar machen.
Und Gift versprühen.
Außerdem kann es mit seinem Körper leuchten.

Was haben wir Menschen mit dem Tinten-Fisch gemeinsam?
Wir haben beide dieselbe Geschichte.

Am Anfang der Entwicklung war auch der Mensch mal im Meer.
Dann hat der Mensch das Meer verlassen.
Und hat sich auf dem Land angesiedelt.

Heute haben wir unterschiedliche Lebens-Räume.
Der Tinten-Fisch lebt im Wasser.
Und wir Menschen an Land.
Der Tinten-Fisch könnte an Land nicht atmen.
Und wir würden unter Wasser keine Luft bekommen.

Aber trotzdem haben wir noch Gemeinsamkeiten.
Im Tinten-Fisch können wir uns selbst wieder-erkennen.
Wenn wir uns durch die Augen von einem Tinten-Fisch anschauen:
Dann erfahren wir Neues über uns selbst.

Was macht uns zu einem Menschen?
Und was können wir von einem Tinten-Fisch lernen?

 

Verena Regensburger hat Regie geführt.

Bitte buchen Sie einen Zeit-Slot.
Der Zeit-Slot ist gratis.

  • Regieassistenz: Ayşe Güvendiren
  • Bühnen- und Kostümassistenz: Leonard Mandl
  • Produktionsassistenz: Agnes Pfeiffer
  • Technische Produktionsleitung: Hanna Kriegleder
  • Künstlerische Produktionsleitung: Gina Penzkofer
  • Regiehospitanz: Suvi Schrank
Mehr anzeigen  Weniger anzeigen 