Foto: Judith Buss

MK:

Joy 2022

Von Michiel Vandevelde

 Schauspielhaus
 Premiere: 9.12.2022
 1 Stunde 20 Minuten
 Mit englischen Übertiteln
 Stroboskopeffekt, sexuelle Darstellungen
 Empfohlen 18+
 Schauspielhaus
 Premiere: 9.12.2022
 1 Stunde 20 Minuten
 Mit englischen Übertiteln
 Stroboskopeffekt, sexuelle Darstellungen
 Empfohlen 18+

Joy spricht man so aus: Tschoi.
Joy bedeutet Freude.

In diesem Stück geht es um Freude an Bewegung.
Und um Freude am Sex.
Der Tänzer und Tanz-Lehrer Michiel Vandevelde hat Joy 2022 entworfen.

Das Stück ist eine Mischung aus:
· sanften Bewegungen
· Text
· sexuellen Stellungen
· Kunst-Geschichte
· Klängen vom Video-Dienst Tiktok

Wer macht mit bei Joy 2022?
Mitglieder von den Münchner Kammerspielen und Mitglieder von der Sexpositivity Szene.
Die Sexpositivity Szene möchte:
Sex soll Freude machen.
Sex soll nichts mit Zwängen zu tun haben.
Sex ist vielfältig.
Es geht nicht nur um Sex zwischen Mann und Frau.

Warum ist Joy 2022 gerade jetzt so interessant?
Es gibt wieder mehr konservative Haltungen zu Geschlecht und Körper.
Das heißt:
Es gibt wieder mehr Zwänge.

Joy möchte dem etwas entgegen-setzen:
Und körperliches Vergnügen feiern.
Und Wünsche und Fantasien darstellen.

  • Beratung Awareness : Carolin Stöckle
  • Grafikdesign : Ward Heirwegh
  • Regieassstenz: Melina Dressler
  • Mitarbeit Bühne, Bühnenbildassistenz: Leonard Mandl
  • Kostümassistenz: Florian Buder
  • Bühnenbildhospitanz: Amelie Unhoch
  • Dramaturgiehospitanz: Francesca Horvath
  • Inspizient: Hanno Nehring
  • Künstlerische Produktionsleitung : Gina Penzkofer, Martina Simkin
  • Technische Produktionsleitung: Richard Illmer, Jonas Pim Simon
  • Bühnenmeister: Trevor Nelthorpe
  • Bühnenmaschinerie: Florian Obermeier, Friederike Rückauf
  • Beleuchtung: Felix Adams, Nikolas Boden, William Grüger, Sebastien Lachenmaier
  • Ton: Paolo Mariangeli, Korbinian Wegler
  • Video: Jens Baßfeld, Jake Witlen
  • Maske: Brigitte Frank, Sylvia Janka
  • Kostüme: Pavla Engelhardtova, Iroha Kaneshiro
  • Requisite: Daniel Bittner
  • Schreinerei: Stefan Klodt-Bussmann, Sebastian Nebe, Franz Wallner
  • Schlosserei: Jürgen Goudenhooft, Stephan Weber, Friedrich Würzhuber
  • Tapeziererei: Anja Gebauer, Gundula Gerngroß, Maria Hörger
  • Malsaal: Evi Eschenbach, Jeanette Raue
  • Übertitel: Yvonne Griesel
  • Übersetzung Übertitel: Anna Galt, Mehdi Moradpour, Andreas Jandl
  • Operator: Zoe Jungblut, Louisa Sausner
Mehr anzeigen  Weniger anzeigen 
Theatertag am 10.12.

Alle Tickets auf allen Plätzen 10 €!

Folgen wir den Zukünftigen
Wir Lucy
Termine & Tickets
Fr 9.12. 20:00 – 21:20
Premiere Englische Übertitel
Sa 10.12. 20:00 – 21:20
Einführung ab 19:30 Uhr Theatertag Englische Übertitel
Fr 20.1.23 20:00 – 21:20
Einführung ab 19:30 Uhr
Sa 21.1.23 20:00 – 21:20
Einführung ab 19:30 Uhr
Mi 1.2.23 20:00 – 21:20
Mehr Termine anzeigen 
Joy 2022
  • Schauspielhaus
  • Premiere: 9.12.2022
  • 1 Stunde 20 Minuten
  • Mit englischen Übertiteln
  • Stroboskopeffekt, sexuelle Darstellungen
  • Empfohlen 18+
  • Uraufführung 11. und 12. Juni 2022 @ Wiener Festwochen