MK:

Ein Anfang

Regieprojekt von Elias Emmert

 Werkraum
 1 Stunde
 Werkraum
 1 Stunde

Teils als Reenactment einer Paartherapie, teils als Aneignung der Figuren und ihrer Herausforderungen, entwirft „Ein Anfang“ eine Utopie, in der ein anderes Reden in und über Beziehungen möglich ist, und in der alle Beteiligten gestaltend auf ihre unmittelbare Umwelt einwirken können. Ausgehend von einer romantischen Beziehung wird im therapeutisch begleiteten Erkennen von eigenen und strukturell verankerten Mustern, sowie der Begegnung mit der Vergangenheit als Paar und allein, ein anderes Miteinander auch im gesamtgesellschaftlichen Rahmen denkbar.

  • Regie: Elias Emmert
  • mit: Daniela Gancheva, Nellie Fischer Benson, Joshua Kliefert