Foto: Stefan Wieland

MK:

Status Quote – Theater im Umbruch: Regisseurinnen im Gespräch

Buchpräsentation und Diskussion mit den Theatermacherinnen Nora Abdel-Maksoud und Marie Schleef, moderiert von Sabine Leucht und Katrin Ullmann

 Habibi Kiosk
 2.3.2024
 ca. 1 Stunde 30 Minuten
 Eintritt frei
 Habibi Kiosk
 2.3.2024
 ca. 1 Stunde 30 Minuten
 Eintritt frei

60 Jahre Berliner Theatertreffen, vier Jahre Frauenquote: Für die Theaterkritikerinnen und Theatertreffen-Jurorinnen Sabine Leucht, Petra Paterno und Katrin Ullmann Anlass genug, einmal nachzuhaken: Ist die Quote ein Freibrief für Regie-Frauen, an begehrte Festivaleinladungen zu kommen? Oder ist sie der Hebel, der verkrustete Denk- und Handlungsmuster in Bewegung bringt? Und wie sehen es die Betroffenen selbst?

In ihrem 2023 im Henschel-Verlag erschienenen Debattenband „Status Quote“ kommen alle Regisseurinnen zu Wort, die seit Einführung der 50%-Frauenquote zum Berliner Theatertreffen eingeladen waren. Sie äußern sich zu individuellen Werdegängen und Sexismus-Erfahrungen, zum Gender-Pay-Gap und dem (männlichen) Geniekult ebenso wie zu struktureller Diskriminierung und neuen Chancen.

Im Habibi Kiosk stellen zwei der Herausgeberinnen ihr Buch vor und diskutieren darüber mit den Regisseurinnen Nora Abdel-Maksoud und Marie Schleef.