Diese Seite ist noch nicht in Leichte Sprache übersetzt. Sie wird jetzt in Alltagssprache angezeigt.

Foto: Maurice Korbel

MK:

Campus #14 „Ха́та - Zuhause“

Ein Workshopwochenende

 Glasspitz & Probebühne
 24. & 25.11.2023
 für alle unter 30 Jahren
 Die Teilnahme am Campus #14 ist inklusive Verpflegung kostenfrei. Die Theaterkarten für Teilnehmende kosten 5€.
 Glasspitz & Probebühne
 24. & 25.11.2023
 für alle unter 30 Jahren
 Die Teilnahme am Campus #14 ist inklusive Verpflegung kostenfrei. Die Theaterkarten für Teilnehmende kosten 5€.

Was kommt nach dem Hass? Ein Workshopwochenende zu „Ха́та - Zuhause“, einem Chorstück mit Ukrainer*innen und Russ*innen aus München. An diesem Wochenende geben Beteiligte der Produktion Einblick in ihre Arbeit, und verhandeln den Begriff „Zuhause“ gemeinsam mit den Teilnehmenden in mehreren Workshops.

Programm:

Donnerstag 23.11.

20:00 MK: Junge Nacht „Xáta - Zu Hause“ im Habibi Kiosk
Vorstellungsbesuch mit anschließendem Gespräch mit Produktionsbeteiligten
Zwei Tickets für 10€ - Anmeldung unter mitmachen@kammerspiele.de

Freitag 24.11.

16:30 Treffen an der Theaterpforte, Falckenbergstrasse 2
Kennenlernen im Beisein aller Workshopleitungen (Probebühne 2)

17:30 - 18:30 Theater Warm Up mit Maren Solty und Anja Siegnitzer (Ensemble Münchner Kammerspiele)
Workshopsprache: Englisch und Deutsch

19:00 - 20:00 Abendessen in der Kantine (Vegetarisch)

20:00 „Xáta - Zu Hause“ im Schauspielhaus (für diejenigen, die am Donnerstag nicht dabei sein konnten)

Samstag 25.11.

11:00 - 13:30 Workshops: „Performing Zu Hause“ mit Yevgen Bondarskyy (Probebühne 2) und „Sing your story“ mit Svitlana Tsedik (Glasspitz).

„Sing deine Geschichte“ Mit Svitlana Tsedik
Workshopsprache: Englisch

In diesem Workshop werdet ihr eure Stimme mit der Musikgeschichte verbinden. Wie entwickelt sich ein traditionelles Lied über Jahrzehnte und wie verändert es sich, wenn es sich durch die ganze Welt und globale Musiktraditionen bewegt?
Svitlana wird zunächst in die Stimme und die Grundtechniken des traditionellen Gesangs und der Improvisation einführen. Danach werft ihr einen Blick in die Musikgeschichte, lernt und erforscht „Shchedryk“, auf Englisch bekannt als „Carol of the Bells“ des ukrainischen Komponisten Mykola Leontovych. Wie klang „Shchedryk“ („Carol of the Bells“) vor Tausenden von Jahren und wie klingt es heute?

„Performing Zu Hause“ mit Yevgen Bondarskyy
Workshopsprache: Englisch und Deutsch

Der Workshop führt Euch an die Methodik des Stücks „Xáta - Zuhause“ aus performativer Sicht heran. Ein Teil werden Improvisations-Skizzen sein, die unsere Begriffe von „Zu Hause“ mit verschiedenen theatralen Mitteln untersuchen. Dabei sind Aufmerksamkeit, Konzentration, Vorstellungskraft, Energie und Kreativität die Bereiche, denen wir uns widmen wollen.

Bitte kommt in bequemer Kleidung und Schuhen zu uns.

13:30 - 14:30 Mittagessen in der Kantine (Vegetarisch)

14:30 - 16:00 Workshops Part 2

16:00 - 17:00 gemeinsamer Abschluss - Open Stage (Glasspitz)

Nächster Termin 3.4. Uraufführung UA Deutsche Übertitel Englische Übertitel Eingeladen zum Festival „Willkommen Anderswo“ Bautzen
Ха́та – Zuhause
Was kommt nach dem Hass? • Eine musikalisch-tänzerische Gratwanderung • Mit Ukrainer*innen (Teil I) und Russ*innen (Teil II) aus...