This page has not been translated into English. The page will be displayed in German.

MK:

Neue Zeit, neue Dramatik: Olivia Wenzel

Leseperformance mit Texten aus dem Roman „1000 Serpentinen Angst“

 Werkraum
 10 Euro
 Werkraum
 10 Euro

Die Dramatikerin und Performerin Olivia Wenzel gehört in diesem Jahr der Jury für den „Münchner Förderpreis für deutschsprachige Dramatik“ an, den sie 2011 selbst gewonnen hatte. Am Vorabend der Langen Nacht der neuen Dramatik liest sie aus ihrem vielfach ausgezeichneten, unter anderem für den Deutschen Buchpreis nominierten Roman „1000 Serpentinen Angst“. Herzergreifend, vielstimmig und mit Humor schreibt Olivia Wenzel darin über Herkunft und Verlust, über Lebensfreude und Einsamkeit und über die Rollen, die einem von der Gesellschaft zugewiesen werden.

Eine junge Frau besucht ein Theaterstück über die Wende und ist die einzige schwarze Zuschauerin im Publikum. Mit ihrem Freund sitzt sie an einem Badesee in Brandenburg und sieht vier Neonazis kommen. In New York erlebt sie den Wahlsieg Trumps in einem fremden Hotelzimmer. Wütend und leidenschaftlich schaut sie auf unsere sich rasant verändernde Zeit und erzählt dabei auch die Geschichte ihrer Familie: von ihrer Mutter, die Punkerin in der DDR war und nie die Freiheit hatte, von der sie geträumt hat. Von ihrer Großmutter, deren linientreues Leben ihr Wohlstand und Sicherheit brachte. Und von ihrem Zwillingsbruder, der mit siebzehn ums Leben kam.

Tickets
Fri 25.6. 20:00
Neue Zeit, neue Dramatik: Olivia Wenzel
  • Werkraum
  • 10 Euro