Diese Seite ist noch nicht in Leichte Sprache übersetzt. Sie wird jetzt in Alltagssprache angezeigt.

Foto: Stephanie Neumann

MK:

Ulrich Gutmair: Wir sind die Türken von morgen

Lesung und Gespräch

 Habibi Kiosk
 6.7.2023
 Kostenfrei
 Habibi Kiosk
 6.7.2023
 Kostenfrei

“Wir sind die Türken von morgen. Neue Welle, neues Deutschland” handelt von einer kulturellen Revolution. Während Ende der 1970er Jahre Intellektuelle “deutsche Identität” als Therapeutikum gegen eine angeblich orientierungslose Gesellschaft empfahlen, zogen es junge Punks vor, sich selbst neu zu erfinden.

Deutschland war längst zu einem Einwanderungsland geworden, doch die Mehrheitsgesellschaft tat sich schwer, das zu akzeptieren. Die satirische Antwort von Gabi Delgado-Lopez auf deutsche Überfremdungsangst lautete: “Wir sind die Türken von morgen.” Er und einige andere Kinder von Migrant*innen leisteten einen wesentlichen Beitrag bei der Erfindung einer deutschen Pop-Sprache. Bald wurde die neue Bewegung “Neue deutsche Welle” genannt. Das “deutsch” in ihrem Namen bezog sich auf die Sprache, nicht das Land.

Die Künstler*innen der Neuen Welle reflektierten den Alltag in einer Gesellschaft, die immer noch von autoritären Normierungszwängen geprägt war. Sie machten sich über alte und neue Nazis lustig. Junge Frauen gründeten gegen den Widerstand breitbeinig auftretender Männer Bands. Dann sangen sie munter über ihr Begehren, um das Patriarchat zu ärgern. Nicht zuletzt spielten die Styles und Texte der Neuen Welle mit den Geschlechterrollen und propagierten eine spielerische Form von Queerness. Im Punk formulierte sich ein neues gesellschaftliches Bewusstsein.

Ulrich Gutmair schreibt seit gut zwanzig Jahren für Tageszeitungen und Magazine über Pop und Geschichte. Seit 2007 ist er Kulturredakteur der taz. Zuletzt erschien »Die ersten Tage von Berlin« (2013).

Das Buch wird am Abend erhältlich sein. Das Gespräch führt Daniela Schroll. In dessen Rahmen tönt Musik von relevanten Tonträgern aus den Sammlungen von Booty Carrell und des Optimal Soundsystems.

Präsentiert von Optimal Schallplatten