Diese Seite ist noch nicht in Leichte Sprache übersetzt. Sie wird jetzt in Alltagssprache angezeigt.

Auf der Bühne spielt eine Band, es gibt verschiedene Instrumente: zwei Gitarren, ein Schlagzeug, ein Keyboard. Davor steht ein Mann und singt.

Foto: Enid Valu

MK:

Musik: 40 Jahre Optimal!

Münchens feinster Schallplattenladen feiert Geburtstag mit Konzerten von F.S.K., What Are People For? und Naima Bock

 Schauspielhaus
 4 Stunden
 Stroboskopeffekt, erhöhte Lautstärke
 25 Euro, 10 Euro ermäßigt
 Schauspielhaus
 4 Stunden
 Stroboskopeffekt, erhöhte Lautstärke
 25 Euro, 10 Euro ermäßigt

Wir lauschen alten Weggefährt*innen, Münchens heißester Band und einem Staff Pick

Stühle raus aus dem Schauspielhaus, denn Münchens feinster Schallplattenladen Optimal feiert seinen vierzigsten Geburtstag!

Es spielen F.S.K., denen irgendwann das Genre „Denkmusik“ zuflog. Aber das passt auch so gut, denn sie arbeiten seit jeher mit außermusikalischen Referenzen zwischen Form, Farbe und Literatur, dass ihre treuen Fans nach jedem neuen Song einige Bücher zu wälzen haben. Glücklicherweise ist Optimal auch ein Buchladen. Somit ist klar: Seit den 1980ern ist die Bandgeschichte der Freiwilligen Selbstkontrolle eng mit dem Schallplattenladen im Glockenbachviertel verwoben. F.S.K. werden an diesem Abend erstmals Stücke ihres hoffentlich im Jahr 2023 erscheinenden nächsten Albums spielen, aber selbstredend auch Bekanntes in Werktreue.

What Are People For? sind Münchens heißester Act. So würde es jede Plattenhändlerin anpreisen. Dieser Tage erscheint ihr selbstbetiteltes Debütalbum und es klingt wie das uneheliche Kind der Bands Tom Tom Club und Throbbing Gristle. Wem beide Bands nichts sagen, der rufe diese Namen fünf Mal ganz laut und gewinne dabei Erkenntnis.

Naima Bock ist eine Empfehlung des Plattenladens, ein Staff Pick — das darf an einem solchen Abend nicht fehlen. Sie veröffentlicht ihre Musik beim amerikanischen Label Sub Pop. Dort waren auch Nirvana beheimatet, doch Bock klingt anders, viel subtiler. Lassen Sie sich notfalls überraschen!

In Kooperation mit