Diese Seite ist noch nicht in Leichte Sprache übersetzt. Sie wird jetzt in Alltagssprache angezeigt.

MK:

Unsichtbar

Ein Theater-Stück zum Hören aus dem Habibi-Kiosk.

 Habibi Kiosk
 45 Minuten
 Deutsch
 Eintritt frei
 Habibi Kiosk
 45 Minuten
 Deutsch
 Eintritt frei

Dieses Theater-Stück können Sie nur hören.
Deshalb sagen wir dazu Hör-Stück.
Es geht um Pflegerinnen und Pfleger aus Ost-Europa,
die in Deutschland alte Menschen pflegen.

Sie müssen in Deutschland arbeiten,
weil sie hier mehr Geld verdienen können.
Deshalb sind sie monatelang von ihren Familien in Ost-Europa getrennt.
In dem Hör-Stück geht es um ihr Leben in Deutschland,
und um ihr Leben in Ost-Europa.

Es geht auch darum,
was in Deutschland von diesen Pflegerinnen und Pflegern erwartet wird.
Und es geht um die Pflege von alten Menschen in Deutschland.

Pflegerinnen und Pfleger aus Ost-Europa sind in Deutschland oft unsichtbar.
In diesem Hör-Stück bekommen sie eine Stimme.
In dem Hör-Stück gibt es Gespräche, Informationen und Musik.

1 oder 2 Menschen dürfen in den Habibi-Kiosk kommen.
Dort können sie sich das Hör-Stück anhören.
Dann hören sie die Stimme von der Pflegerin Svetlana Belesova aus Ost-Europa.
Dabei blicken sie auf die reiche Maximilians-Straße.

  • Mit: Svetlana Belesova
  • Regie, Text & Sound: Florian Fischer, Ludwig Berger
  • Dramaturgie (Bochumer Fassung): Felicitas Arnold, Dorothea Neweling