Kammer 3
24. Mai 20:00 Uhr

KASPER KÖNIG & STEPHAN DILLEMUTH

Im Gespräch / Artist talk

Alle zwei Monate trifft sich Kasper König, eine der herausragenden Persönlichkeiten der internationalen Kunstwelt und langjähriger Direktor renommierter Ausstellungsorte wie Portikus in Frankfurt a. M. oder Museum Ludwig in Köln, mit ausgewählten KünstlerInnen und KuratorInnen zu einem Podiumsgespräch. Sein Gast im Mai ist Stephan Dillemuth. Während der 90er Jahre betrieb er gemeinsam mit dem Künstler Josef Strau in Köln den legendären unabhängigen Ausstellungsraum Friesenwall 120. Er ist Professor an der Akademie der Bildenden Künste in München und zählt zu den wichtigsten Impulsgebern für die Idee einer projekthaften Kulturpraxis, die aus selbstorganisierten Zusammenhängen hervorgeht. Als Einstieg in das Gespräch zwischen Stephan Dillemuth und Kasper König lesen Anna Drexler und Walter Hess, beide Mitglieder im Ensemble der Münchner Kammerspiele, aus "Corporate Rokoko und das Ende des bürgerlichen Projektes" von Werner von Delmont.