Nora

Nora hat ihrem Mann das Leben gerettet.
Aber dann gerät sie selbst in Schwierigkeiten.
Und er hilft ihr nicht.

Nora hat immer gedacht:
Ihre Beziehung ist gleich-berechtigt.
Gleich-berechtigt bedeutet hier:
Sie hat als Frau die gleichen Rechte wie ihr Mann.

Nora ist extrem enttäuscht.
Aber sie ist eine mutige Frau.
Sie verlässt ihren Mann.
Und verzichtet auf Geld.
Und auch andere Sicherheiten.

Nora beginnt ein neues Leben.
Dabei weiß sie nicht, was passieren wird.

Felicitas Brucker hat ein Theater-Stück über Nora gemacht.
Das Stück wird zum 1. Mal aufgeführt:

Am 30. September 2022 im Schauspiel-Haus.

#fuckthepatriarchy #rewriting #noratoday
Nächster Termin: 16.10. Spielzeit 22/23
Nora
Das Stück ist frei nach dem Stück Nora von Henrik Ibsen. • Die...
Folgen wir den Zukünftigen
Die Zukünftigen