MK:

FOOD

Von Christoph Frick
Uraufführung

 Premiere: Spielzeit 22/23
 2 Stunden
 Premiere: Spielzeit 22/23
 2 Stunden

Food ist Englisch.
Food spricht man so aus: Fuud.
Food heißt Essen.

Im Stück FOOD geht es um Fragen rund ums Essen:
Wie wird unser Essen hergestellt?
Von wem?
Unter welchen Bedingungen?
Wie sieht die Landwirtschaft der Zukunft aus?

In Teil 1 von FOOD geht es um Spargel.
Und zwar um die Spargel-Herstellung in Bayern.
Genauer gesagt um die Probleme von den Landwirten.
Und um die vielen 1000 Arbeiter*innen aus Ost-Europa.
Sie kommen extra für die Spargel-Ernte nach Deutschland.

Spargel ist etwas Besonderes.
Mit Spargel können Landwirte noch Geld verdienen.
Aber zahlen sie auch gute Löhne?

Landwirte von morgen sitzen immer öfter im Büro.
Und sind nicht mehr auf dem Feld unterwegs.
Sie rechnen aus:
Wie kann ich mehr Geld verdienen?

Bei FOOD kommen Landwirte zu Wort.
Sie sprechen darüber, was ihnen wichtig ist.
Wie Spargel-Anbau früher war.
Und was ihre Ziele sind.
FOOD erzählt auch von den Arbeiter*innen auf dem Feld.
Von ihrem Leben in Ost-Europa.
Und von ihren Erfahrungen bei der Spargel-Ernte in Bayern.

Christoph Frick hat Regie geführt.

Termine & Tickets
Fr 17.6. 19:30 – 21:30
Premiere Verschoben auf 22/23
FOOD
  • Premiere: Spielzeit 22/23
  • 2 Stunden