Vincent Redetzki

Schauspieler_IN

Vincent Redetzki wurde 1992 in Berlin geboren. Er studierte Schauspiel an der „Ernst Busch“ Berlin. Schon in jungen Jahren wirkte er in Filmen wie u.a. „Sommer vorm Balkon“ (Regie: Andreas Dresen/ 2005) und „Die wilden Hühner“ (Regie: Vivien Naefe/ 2005; 2006; 2008) mit. Weiterhin war er in mehreren Folgen von „Tatort“ und in „Polizeiruf 110“ zu sehen sowie in „Die kommenden Tage“ (Regie: Lars Kraume 2010), „Jack“ (Regie: Eddi Berger /2013) und „Die Klasse“ (Regie: Ben von Grafenstein/ 2014). Mit 11 Jahren fing er an regelmäßig an der Berliner Schaubühne bei verschiedenen Theaterproduktionen mitzuwirken u.a. bei „Unter Eis“ (Regie: Falk Richter/ 2004), „Die Verstörung“( Regie: Falk Richter/ 2005) und „Im Ausnahmezustand“ (Regie: Falk Richter/ 2007). Aktuell ist er in „Trust“ (Regie: Falk Richter/ 2009) an der Schaubühne zu sehen. Er wurde 2009 mit dem Förderpreis des deutschen Fernsehpreises für „Die Wölfe“ sowie 2012 beim Hessischen Fernsehpreis mit dem Sonderpreis der Jury (Ensemble Preis) für „Mittlere Reife“ ausgezeichnet. 2017 erhielten er und seine Mitstreiter den Ensemblepreis für die Eigenarbeit „Odyssee“ beim Schauspielschultreffen.