Rodrik Biersteker

Video

Rodrik Biersteker, geboren 1986 in Alkmaar, studierte Design for Virtual Theatre and Games an der HKU University of Arts in Utrecht. Er ist ein interdisziplinär arbeitender Künstler, der schwerpunktmäßig Video und interaktive Technologien in seinen Arbeiten einsetzt. Neben der Entwicklung von eigenen Installationen und Performances, arbeitet er regelmäßig mit der Toneelgroep Amsterdam zusammen. In Zusammenarbeit mit Susanne Kennedy entstanden „De Pelikaan“ sowie die Videoarbeiten für „Orfeo“ im Rahmen der Ruhrtriennale 2015. 2016 übernahm er, gemeinsam mit Markus Selg, die filmische Realisierung von „MEDEA.MATRIX“.