Niklas Herbert Wetzel

OFS-Schüler_in

Niklas Herbert Wetzel, geboren 1996 in Burgstädt, aufgewachsen in Niederfrohna, war von 2010 bis 2016 Mitglied im Theaterjugendclub Chemnitz „KarateMilchTiger“, unter anderem in „Don't cry for me, Baby!“ (Regie: Yves Hinrichs, eingeladen zum Theatertreffen der Jugend und zum Bundestreffen der Theaterjugendclubs) und „Love, Life, Reality“ (eingeladen zum Theatertreffen der Jugend und zum Theatertreffen der Jugend Schweiz).
Er spielte die Hauptrolle in der Inszenierung „Reiher (Herons)“ in der Regie von Yves Hinrichs, die 2013 mit dem „Brüder-Grimm“-Preis Berlin ausgezeichnet wurde. Außerdem gastierte er 2013/2014 am Schauspiel Leipzig in der Inszenierung „Lulu“ (Regie: Nuran David Callis) und ist seit 2015 Studierender der Otto Falckenberg Schule. Dort erhielt er im Sommer 2017 ein Stipendium des Deutschen Bühnenvereins.