Johan Leysen

Schauspieler_IN

Johan Leysen, geboren 1950, ist ein flämischer Theater- und Filmschauspieler. Nach Abschluss seiner Schauspielausbildung arbeitete er zunächst an verschiedenen Theatern in den Niederlanden. Er wirkte in

Jean-Luc Godards „Maria und Joseph“ mit und ist seither in zahlreichen Filmproduktionen zu sehen, insbesondere in Frankreich, aber auch international. Gleichzeitig war er weiterhin für das Theater tätig.

Johan Leysen wurde beim Montréal World Film Festival für seine Rolle in Radu Mihailenaus „Trahir“ als bester Darsteller ausgezeichnet sowie 1997 für seine Rolle in Danniel Danniels „Tralievader“ für den Filmpreis „Gouden Kalf“ als bester Darsteller nominiert. 1998 erhielt er diese Auszeichnung schließlich für die Hauptrolle in der niederländischen Produktion „Felice...Felice...“ (Regie: Peter Delpeut). In Deutschland wurde Johan Leysen durch eine Rolle im Blockbuster „The American“ (Regie: Anton Corbijn, 2010) bekannt und war zuletzt in Milo Raus „Civil Wars“ auf verschiedenen internationalen Festivals zu sehen.