Çigdem Teke

Schauspieler_IN

Çiğdem Teke, geboren 1977 in Deutschland, ging 1997 in die Niederlande und schloss 2004 ihr Schauspielstudium am ArtEZ Institute of the Arts ab. Im Anschluss führten sie Engagements zu Ivo van Hoves Toneelgroep Amsterdam und ans O.T. Theater & Opera O.T. Rotterdam. Seit 2007 verbindet Çiğdem Teke eine enge Zusammenarbeit mit der Regisseurin Susanne Kennedy, in deren Inszenierungen sie mehrmals am Nationaltheater in Den Haag zu sehen war. So spielte sie die Titelrolle in Henrik Ibsens „Hedda Gabler“ (2008/09) und war in Kennedys Inszenierungen „The New Electric Ballroom“ von Enda Walsh (2009), „Parasiten“ von Marius von Mayenburg (2009) und „Über Tiere“ von Elfriede Jelinek (2010) zu sehen.

Von 2011 bis 2014/15 war Çiğdem Teke festes Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele, wo sie zuletzt u.a. in „Fegefeuer in Ingolstadt“ (Regie: Susanne Kennedy, 2013) und „Camino Real“ (Regie: Sebastian Nübling, 2015) zu sehen war.