Anna Drexler

Schauspieler_IN

Anna Drexler, geboren 1990 in Filderstadt, begann im September 2009 ihre Schauspielausbildung an der Otto Falckenberg Schule München. Während ihres Studiums wirkte sie neben zahlreichen Schulproduktionen auch in „Der Komet“ am Wiener Burgtheater (Regie: Roland Schimmelpfennig) mit. 2012 erhielt sie den O.E. Hasse-Preis, 2013 wurde sie für ihre Rolle in „Onkel Wanja“ (Regie: Karin Henkel/Johan Simons) von der Fachzeitschrift „Theater heute“ zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres gewählt.

Seit der Spielzeit 2013/14 ist Anna Drexler festes Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele, wo sie u.a. in den Produktionen „Seltsames Intermezzo“ (Regie: Ivo van Hove, 2013), „Dantons Tod“ (Regie: Johan Simons, 2013) und „Liliom“ (Regie: Stephan Kimmig, 2014) spielte. Ein Engagement für „Das weite Land“ (Regie: Jette Steckel, 2014) führte sie ans Deutsche Theater Berlin. 2014 erhielt Anna Drexler den Förderpreis des Vereins zur Förderung der Münchner Kammerspiele sowie den Kunstförderpreis zur Förderung junger darstellender Künstler des Bayerischen Kultusministeriums.