Philipp Ruch

Zentrum für Politische Schönheit

„Die Flüchtenden werden einst wir sein!"


Philipp Ruch, geboren 1981, politischer Philosoph und Theatermacher. Ruch ist künstlerischer Leiter des Zentrums für Politische Schönheit, das er 2008 gründete und mit dem er sich in öffentlichen Aktionen gegen Genozide und für Flüchtlinge und Menschenrechte einsetzt. Die Arbeiten Philipp Ruchs verwischen dabei bewusst die Grenzen von Realität und Kunst. Philipp Ruch studierte politische Philosophie und Ideengeschichte mit abschließender Promotion bei Herfried Münkler und lebt in Berlin.