News

Lasst uns verhandeln

„Oratorium“ am 18., 19. und 20. April

Eigentum verändert das Bewusstsein. Es trennt FreundInnen, es erteilt Macht über andere, es schließt aus. Eigentum ist selbstverständlich. Und man spricht nicht darüber. Nichts ist so konstituierend für unsere Gesellschaft und unser Zusammenleben, nichts wirkt so trennend auf die Gemeinschaft. Gemeinsam mit einem Chor lokaler Delegierter und ihrem jeweiligen Publikum sprechen She She Pop über Eigentum und die eigenen Besitzverhältnisse, die Verteilung der Güter und die damit verbundenen Verwerfungen.

Oratorium. Kollektive Andacht zu einem wohlgehüteten Geheimnis“ ist zu sehen am 18., 19. und 20. April.