News

Herzlichen Glückwunsch!

„What they want to hear“ auf Platz 2 der nachtkritik-Charts

„What they want to hear“ ist auf Platz 2 der nachtkritik- Charts!

Hier finden Sie eine Kritikenrundschau:

„Dann wieder überrascht einen der Abend damit, dass der am linken Bühnenrand sitzende Techniker von seiner Fluchtgeschichte aus Afghanistan erzählt. Und ja: Man kann mit solchen Geschichten auch anders in Berührung kommen, und doch sei "What I Want to Hear" unbedingt jeder Münchner Schulklasse empfohlen. Den bayerischen Ministerpräsidenten und seinen Vorgänger dagegen sollte man dauerverpflichten und gar nicht mehr rauslassen aus dem Theater. Damit wären auch gleich viele Probleme auf einmal gelöst.“
(nachtkritik.de, Sabine Leucht)

„Und so zeigt sich "What they want to hear" als eindringlicher und ruhiger, theatraler Kommentar zur gerade jetzt wieder hochgepeitschten Flüchtlingsdebatte.“ (deutschlandfunk.de, Sven Ricklefs)

„Es darf gelacht werden. Denn gelegentlich ist dieser Abend überraschend komisch, obwohl es um ein trauriges Thema geht in der letzten Kammerspiel–Premiere der Saison. Nämlich um Flüchtlingsschicksale und die automatische Verwandlung hilfsbedürftiger Menschen in Verfügungsmasse der Verwaltung. […] Begeisterter Jubel.“
(Münchner Merkur, Alexander Altmann)