News

„Eine instinktsichere und achtsame Team-Playerin“

Julia Riedler wird mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2017 ausgezeichnet

Gestern wurde Ensemblemitglied Julia Riedler mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2017 geehrt. Der Preis wird jährlich in den Kategorien Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik an junge KünstlerInnen in Bayern verliehen und ist mit 6.000 Euro dotiert.

Julia Riedler, die seit der Spielzeit 2015/16 festes Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele ist, bekam 2016 bereits den Förderpreis des Vereins zur Förderung der Münchner Kammerspiele. Aktuell ist sie u.a. in „Der Kirschgarten“ und „On the Road“ zu sehen und ist Teil des Casts von Stefan Puchers Inszenierung „Wartesaal“, die am 25. November um 18 Uhr in der Kammer 1 Premiere feiert.