News

Kammercampus #13

SCHWER VERMITTELBAR // 8.-10. Dezember

„Eine instinktsichere und achtsame Team-Playerin“

Julia Riedler wird mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2017 ausgezeichnet

Am 15. November wurde Ensemblemitglied Julia Riedler mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2017 geehrt. Der Preis wird jährlich in den Kategorien Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik an junge KünstlerInnen in Bayern verliehen und ist mit 6.000 Euro dotiert.

Die Kammerspiele als Weihnachtsgeschenk!

Ab 60 Euro zu vier ausgewählten Inszenierungen mit den Geschenk-Abos

Sie wissen noch nicht, was Sie zu Weihnachten schenken sollen? Dann gibt es mit den Geschenk-Abos der Kammerspiele eine tolle Möglichkeit, Ihren Liebsten eine Freude zu machen.

Das Abo gibt es in vier Platzkategorien (60 / 80 / 100 / 120 Euro) und gilt für diese vier ausgwählten Inszenierungen in der Kammer 1:

Herzlichen Glüchwunsch, Elfriede Jelinek!

Dramatikerin und Literaturnobelpreisträgerin wird mit Dem Faust für ihr Lebenswerk ausgezeichnet

Bei der Preisverleihung des Deutschen Theaterpreises Der Faust stand eine Preisträgerin bereits im Vorhinein fest: Elfriede Jelinek, Dramatikerin und Literaturnobelpreisträgerin, wurde mit dem Faust-Preis für ihr Lebenswerk geehrt.

Hausregisseur Nicolas Stemann hat eine enge Verbindung mit Elfriede Jelinek. Er brachte viele ihrer Texte zur Uraufführung, so in der Spielzeit 2015/16 auch „Wut“ an den Münchner Kammerspielen.

Bravo, Sylvana Seddig!

Schauspielerin aus „América“ gewinnt den Deutschen Theaterpreis Faust

Wir freuen uns sehr, dass Sylvana Seddig, an den Kammerspielen durch „América“ bekannt, für ihre Darbietung in Ersan Mondtags Inszenierung „Iphigenie“ im Schauspiel Frankfurt den Deutschen Theaterpreis Faust 2017 in der Kategorie Darstellerin/Darsteller Tanz gewonnen hat. Herzlichen Glückwunsch!

„América“ wieder am 27. November und 18. Dezember, 20 Uhr, Kammer 1.


Ein Stück Tokio in München

„Nō Theater“ am 10. November

Was haben die U-Bahn-Stationen Roppongi und Tochōmae der weltweit größten Metropolregion Tokio und eine traditionelle, fast 700 Jahre alte Theaterform gemeinsam?

Herzlichen Glückwunsch, liebe Damen!

„Europe Price Theatrical Realities“ geht an Susanne Kennedy und Yael Ronen

Wir freuen und sehr, dass die Regisseurinnen Susanne Kennedy und Yael Ronen mit dem diesjährigen „Europe Prize Theatrical Realities“, der durch die EU-Kommission verliehen wird, ausgezeichnet werden. Herzlichen Glückwunsch!

Abonnent*in auf Probe

Das Probeabo der Saison 17/18 ist weiterhin erhältlich!

Auch diese Spielzeit bieten die Münchner Kammerspiele an, zu probieren, wie es sich anfühlt, Abonnent*in zu sein. Das Probeabo kostet 77 Euro auf allen Plätzen, wobei die beste Platzwahl für Frühbucher*innen besteht.

Folgende Stücke sind Teil des Probeabos:

„On The Road“
Nach dem Roman von Jack Kerouac
Inszenierung: David Marton

„Wartesaal“
Nach der Romantrilogie „Erfolg“, „Geschwister Oppermann“ und „Exil“
Von Lion Feuchtwanger
Inszenierung: Stefan Pucher

„Miranda Julys Der erste fiese Typ“
Inszenierung: Christopher Rüping

„1968“
Eine Besetzung der Kammerspiele


Es ist auch online buchbar.


Weitere Infos via 089 / 233 966 02 oder abonnement@kammerspiele.de

Kammerklicke Reloaded

Jugend, mach Theater!

Schonmal auf einer Bühne gestanden? Nein? Und wenn doch, dann noch nicht auf unserer? Na dann wird es höchste Zeit!

Das von der Berliner Band Die Türen entwickelte Label „Staatsakt“ hat sich in den letzten 14 Jahren zu einer der beständigsten Adressen für unabhängig produzierte Qualitätsmusik entwickelt. Mit einem festlichen Abend in den Münchner Kammerspielen feiert Staatsakt sein Bestehen und präsentiert einen Querschnitt durch sein abwechslungsreiches Repertoire. An diesem Labelabend treten Levin Goes Lighty, Friends of Gas, Andreas Dorau und Maurice & die Familie Summen auf.

Weitere News Laden