News

Zerstörung ist sein Auftrag

Der Trailer zu „Hamlet“ ist online!

AZ-Stern für Wartesaal

wieder am 29. und 30. Dezember in Kammer 1

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem AZ-Stern für die Inszenierung "Wartesaal" von Stefan Pucher!

Showcase #2

4 MORE DAYS TO APPLY!

The Deadline for international students to apply for the
Showcase #2 at Kammerspiele, taking place 2-4 Feb 2018, is 19th of December!

3 days & nights /// 8 productions with English translation /// talks, workshops and parties

Application form and more information here!

Frohes Fest mit der Kammerflat!

Für 80 Euro 300 Tage in die Kammerspiele

Ihr seid unter 30 und wisst noch nicht, was ihr euch zu Weihnachten wünschen sollt?
Wir hätten da eine Idee! Die Kammerflat!

Kammercampus #13

SCHWER VERMITTELBAR // 8.-10. Dezember

Im Rahmen des Campus treffen wir Vermittlungs-Expert*innen verschiedener Kulturinstitutionen und testen neue Formate, um gemeinsam über Kunst und Theater nachzudenken.

Mit Prof. Birgit Mandel (Universität Hildesheim), Prof. Dorothea Hilliger (Hochschule für Bildende Künste Braunschweig), Veronika Wagner (Ludwig Maximilians Universität München) und Studierenden der 3 Hochschulen sowie Sara Dahme. In Kooperation mit dem Lenbachhaus (Martina Oberprantacher und Charlotte Coosemans

Mehr Infos

„Eine instinktsichere und achtsame Team-Playerin“

Julia Riedler wird mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2017 ausgezeichnet

Am 15. November wurde Ensemblemitglied Julia Riedler mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2017 geehrt. Der Preis wird jährlich in den Kategorien Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik an junge KünstlerInnen in Bayern verliehen und ist mit 6.000 Euro dotiert.

Die Kammerspiele als Weihnachtsgeschenk!

Ab 60 Euro zu vier ausgewählten Inszenierungen mit den Geschenk-Abos

Sie wissen noch nicht, was Sie zu Weihnachten schenken sollen? Dann gibt es mit den Geschenk-Abos der Kammerspiele eine tolle Möglichkeit, Ihren Liebsten eine Freude zu machen.

Das Abo gibt es in vier Platzkategorien (60 / 80 / 100 / 120 Euro) und gilt für diese vier ausgwählten Inszenierungen in der Kammer 1:

Herzlichen Glüchwunsch, Elfriede Jelinek!

Dramatikerin und Literaturnobelpreisträgerin wird mit Dem Faust für ihr Lebenswerk ausgezeichnet

Bei der Preisverleihung des Deutschen Theaterpreises Der Faust stand eine Preisträgerin bereits im Vorhinein fest: Elfriede Jelinek, Dramatikerin und Literaturnobelpreisträgerin, wurde mit dem Faust-Preis für ihr Lebenswerk geehrt.

Hausregisseur Nicolas Stemann hat eine enge Verbindung mit Elfriede Jelinek. Er brachte viele ihrer Texte zur Uraufführung, so in der Spielzeit 2015/16 auch „Wut“ an den Münchner Kammerspielen.

Bravo, Sylvana Seddig!

Schauspielerin aus „América“ gewinnt den Deutschen Theaterpreis Faust

Wir freuen uns sehr, dass Sylvana Seddig, an den Kammerspielen durch „América“ bekannt, für ihre Darbietung in Ersan Mondtags Inszenierung „Iphigenie“ im Schauspiel Frankfurt den Deutschen Theaterpreis Faust 2017 in der Kategorie Darstellerin/Darsteller Tanz gewonnen hat. Herzlichen Glückwunsch!

„América“ wieder am 27. November und 18. Dezember, 20 Uhr, Kammer 1.


Weitere News Laden