Jobs

Eine Erwiderung – Ausstattungs-Hospitant*in gesucht

Die Münchner Kammerspiele suchen eine*n Ausstattungs-Hospitant*in für die Inszenierung „Wir Schwarzen müssen zusammenhalten!“ – Eine Erwiderung (AT). Die Proben beginnen Ende Januar und gehen voraussichtlich bis zum 11. März 2021. Die Hospitant*innen unterstützen die Ausstattungsassistent*innen. Diese sind die Schnittstelle zwischen Regieteam und Werkstätten, betreuen Proben und begleiten die Produktionen von Beginn bis zur Premiere.

Am Anfang der Stückentwicklung steht die Konfrontation mit einem ungeheuerlichen Zitat von Franz Josef Strauß. Ein schiefes Bild, das einen Zusammenhalt zwischen dem schwarz-konservativ regierten Bayern und der früheren deutschen Kolonie Togo entwirft. Ein Zitat als Symptom verdrängter kolonialer Schuld. Eine Aussage, die Machtverhältnisse überdeckt. Und einer Erwiderung bedarf. (Wie) lässt sich von hier aus noch von Begegnung, von Zusammenhalt sprechen? Ein Team mit internationaler Geschichte und biografischen Verbindungen nach Togo und Bayern spürt den kolonialen (Dis-)Kontinuitäten an beiden Orten nach. Regie: Jan-Christoph Gockel.

Interessierte melden sich bitte bei Hannah Wolf, hannah.judith.wolf@gmail.com


Jeeps – Hospitant*in gesucht

Die Münchner Kammerspiele suchen eine*n Ausstattungs-Hospitant*in für die Inszenierung Jeeps. Die Proben haben gerade begonnen und gehen bis zum 24. Januar 2021. Teilnahme an möglichst vielen Proben erwünscht.
Die Hospitant*innen unterstützen die Ausstattungsassistent*innen. Diese sind die Schnittstelle zwischen Regieteam und Werkstätten, betreuen Proben und begleiten die Produktionen von Beginn bis zur Premiere.

Ob es in den entscheidenden Situationen des Lebens hilft, im eigenen Geländewagen zu sitzen und an die Immobilien und das Bankkonto der Eltern und Großeltern zu denken? Mit ihrem neuen Text „Jeeps“ setzt die Autorin und Regisseurin Nora Abdel-Maksoud an einem tiefen sozialen Sicherheitsbedürfnis an. Sie verhandelt die strukturellen Bedingungen einer Gesellschaft, in der Klassenunterschiede gleichzeitig wirken und negiert werden. Mit satirischer Zuspitzung und Präzision seziert Abdel-Maksoud unser Denken und Handeln auf Basis von Kontoständen, Testamentseröffnungen und gefühlten Bedrohungen.

Interessierte melden sich bitte bei Janina Sieber, janina_sieber@web.de


Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (w/m/d)

Der Eigenbetrieb Münchner Kammerspiele bietet ab September 2021 einen Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (w/m/d).

Du hast Lust, für eines der bedeutendsten Sprechtheater Deutschlands zu arbeiten? Es reicht dir nicht, nur das Theaterstück am Ende seines Entwicklungsprozesses zu sehen? Nein, du willst hinter die Kulissen blicken! Dann bewirb dich als Auszubildende*r zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik am größten kommunalen Theater Bayerns. Hier wirkst du bei der Entwicklung und Durchführung von Theaterproduktionen, Konzerten und anderen Kulturveranstaltungen von Anfang bis Ende mit. Während deiner vielseitigen Ausbildung stehen vor allem die Realisierung von Beleuchtung, Ton, Video und Bühnenbild im Vordergrund, wobei du vom umfassenden Know-How unserer technischen Abteilungen und Werkstätten profitieren wirst.

Weitere Infos findest du in diesem PDF.
Einen guten Eindruck liefert auch das Video der Münchner Kammerspiele über die Aufgaben der Fachkraft für Veranstaltungstechnik.

Das Ende der Bewerbungsfrist ist am 11.01.2021.
Deine Bewerbung lässt du uns am besten per Mail an bewerbungen.mk@muenchen.de zukommen. Da deine Unterlagen nicht zurückgesendet werden können, sende bitte nur Kopien an uns.


Initiativbewerbungen

Wir freuen uns über Ihre Initiativbewerbung!

Wir suchen regelmäßig neue, engagierte Mitarbeiter*innen, die uns bei unserer Theaterarbeit in den verschiedenen künstlerischen Bereichen (Produktionsleitung, Projektleitung, Hospitanzen in der Intendanz/Regie/Dramaturgie etc.) unterstützen.

Die Aufgaben sind vom entsprechenden Tätigkeitsbereich abhängig. Schreiben Sie einfach in Ihrer Bewerbung, in welchem Bereich Sie gern bei uns arbeiten möchten und welche Erfahrungen Sie mitbringen.

Schicken Sie Ihre Initiativbewerbung mit den entsprechenden Anlagen (Anschreiben, Lebenslauf, evtl. Zeugnisse, etc.) und der Angabe des frühestmöglichen Eintrittsdatums an bewerbungen.mk@muenchen.de.


Hospitanzen (Allgemeine Infos)

Die Münchner Kammerspiele bieten im künstlerischen Bereich unterschiedliche Hospitanzen an. Die Hospitanzen sind grundsätzlich unbezahlt.

Die Hospitant*innen unterstützen dabei meist die Assistent*innen der Münchner Kammerspiele und haben dadurch Gelegenheit, einen künstlerischen Produktionsprozess von Probenbeginn bis zur Premiere kennenzulernen. Als Schnittstelle zwischen dem Regieteam und den künstlerisch-technischen Abteilungen wirken sie an Proben mit und begleiten eine Produktion.

Anforderungen an die Hospitant*innen sind Interesse und Neugierde an der Verfolgung eines kompletten Theater-Produktionsprozesses, Zuverlässigkeit und die Lust zur vielseitigen Mitarbeit in den jeweiligen Bereichen. Erste Erfahrungen sind wünschenswert.

Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass Bewerbungen für eine der unten aufgeführten Hospitanz-Stellen nur zusammen mit einem ausgefüllten Bewerbungsfragebogen bearbeitet werden können.

Grundsätzliche Voraussetzungen sind:

  • Pflichtpraktikum im Rahmen einer Schul-, Ausbildungs- oder Studienordnung als Vor-, Zwischen oder Nachpraktikum, das noch nicht abgeleistet wurde
  • Freiwilliges Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder die Aufnahme eines Studiums (maximal bis zu drei Monate)
  • Freiwilliges, begleitendes Praktikum parallel zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung, wenn zuvor nicht schon ein solches Praktikumsverhältnis mit der Landeshauptstadt München bzw. den Münchner Kammerspielen bestanden hat (maximal bis zu drei Monate)

Hospitanzen in der Grafik

In unserer Grafik-Abteilung in den Münchner Kammerspielen haben wir durchgehend eine Hospitanz in Vollzeit für drei Monate anzubieten. Die CI (Corporate Identity) ist gestaltet von Running Water, Düsseldorf. Die Hospitanz ist unvergütet.

Anforderungsprofil:

  • Stilsicherheit, Selbstbewusstsein, Engagement, Neugier
  • Kreative Ideen
  • 3. Semester Grafikstudium, Grundkenntnisse InDesign, Photoshop, Illustrator

Aufgabenfelder / Mithilfe bei der Erstellung der unterschiedlichen Publikationen eines Theaters:

  • Mitarbeit von der Ideenfindung bis zur Reinzeichnung
  • Hilfe bei der Weiterentwicklung der neuen CI in Kooperation mit Running Water, Düsseldorf
  • Gestaltung von Plakaten, Flyern, Programmheften, Spielplänen, Anzeigen, Geschäftsausstattung, Merchandising etc.

Bewerbungen bitte  per Mail an: presse@kammerspiele.de

Bitte haben Sie Verständnis, dass Bewerbungen für diese Hospitanz-Stelle nur zusammen mit einem ausgefüllten Bewerbungsfragebogen bearbeitet werden kann.

Hospitanzen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Für die neue Spielzeit 2020/21 suchen wir wieder Unterstützung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Hospitant*innen unterstützen die Verantwortlichen bei der Organisation und Umsetzung von allen täglich anfallenden Aufgaben in den Bereichen Pressearbeit, Marketing und Online-Redaktion. Die Hospitanz ist unvergütet.

Anforderungsprofil:

  • Interesse an Theater und PR
  • Interesse am Umgang mit Medien
  • Stilsicherheit, Selbstbewusstsein, Engagement, Neugier
  • Kreative Ideen
  • sehr gute Englischkenntnisse

Aufgabenfelder / Mithilfe in allen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betreffenden Bereichen:

  • Redaktionelle Mitarbeit bei Print- und Onlineprodukten
  • Pflege der Homepage und der Social Media-Kanäle
  • Zusammenstellung der Presseunterlagen
  • Hilfe bei der Koordination von Presseanfragen
  • Entwicklung von Marketingaktionen, zielgruppenorientierte Distribution
  • Koordination bei der Produktion der Produktionstrailer (http://kammerspiele.ww-stage.de/mediathek)

Bewerbungen per Mail bitte an: presse@kammerspiele.de

Bitte haben Sie Verständnis, dass Bewerbungen für diese Hospitanz-Stelle nur zusammen mit einem ausgefüllten Bewerbungsfragebogen bearbeitet werden kann.

Hospitanz für Bühne und Kostüme

Wir sind stets auf der Suche nach unterstützenden, theaterinteressierten Händen. Auch in der Spielzeit 2020/21 suchen wir Hospitant*innen für BÜHNE und KOSTÜM.

Anforderung an die Hospitant*innen sind Interesse und Neugierde zum Verfolgen eines kompletten Theater-Produktionsprozesses, Zuverlässigkeit und die Lust zur vielseitigen Mitarbeit in den Bereichen Bühnen- und Kostümbild. Erste Erfahrungen im Rahmen von Ausstattungsassistenzen wären wünschenswert. Leider hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass ein Schüler*innenpraktikum hier keinen Sinn macht. Du solltest mindestens 7 Wochen (eine Produktion) Zeit haben.

Die Praktikant*innen unterstützen die Ausstattungsassistent*innen. Diese sind die Schnittstelle zwischen Regieteam und Technik/Werkstätten/Kostümabteilung, betreuen Proben und begleiten die Produktionen von Beginn bis zur Premiere.

Interessierte melden sich gerne unter: ausstattung@kammerspiele.de

Bitte haben Sie Verständnis, dass Bewerbungen für diese Hospitanz-Stelle nur zusammen mit einem ausgefüllten Bewerbungsfragebogen bearbeitet werden kann.


Einlass- und Garderobendienst

Sie haben Interesse an einer Beschäftigung beim Einlass- und Garderobendienst an den Münchner Kammerspielen?

Hierfür richten Sie bitte Ihre Bewerbung direkt an unseren Dienstleistungspartner:
Firma allpower Veranstaltungsservice GmbH, Schillerstr. 7, 80336 München
Internet: www.allpower-personal.de


Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.


Weiterführende Links