Kammer 3

WERK IT! 3

MINIFESTIVAL DER OTTO FALCKENBERG SCHULE, REGIEPROJEKTE VON AYŞE GÜVENDIREN, MORITZ HAUTHALER, CAROLINE KAPP, JACQUELINE REDDINGTON

Festival

Unter dem Titel „Wirklichkeit als Material“ nähern sich die Regiestudierenden der OFS in einem Workshop mit Philipp Schulte dem Dokumentarischen Theater. Gegenstände ihrer künstlerischen Untersuchungen sind Grundbuch, Kriegsfotografie, Rassismus und sie selbst. Um Stücke mit aktueller Relevanz inszenieren zu können, werden Zusammenhänge, die als real gegeben empfunden werden, wie roher Werkstoff behandelt, den es zu bearbeiten gilt.

Programm

15 bis 17.15 Uhr, Kammer 3
elephant
Eine Videoinstallation von Moritz Hauthaler

15 bis 19 Uhr, Brache an der Marstallstraße
Don’t work – FANTASIZE! Die Brache.
Ein Projekt von und mit Caroline Kapp und Julia Nitschke
Achtung Anmeldung unter: https://doodle.com/poll/ruvth5sbiugpupd5

19 Uhr, Kammer 3
IT’S OKAY TO BE A PLAYER
Eine Performance von und mit Jacqueline Reddington

im Anschluss, Kammer 3
Trick 7105
Ein Stück von Ayşe Güvendiren


Download Programmzettel