Treffpunkt/Meeting point Kammer 2

Voguing 101 mit Ivy Besher

Workshop

Vogue ist mehr als nur ein Tanz. Vogue ist ein Lebensstil und eine Kultur an sich. Sein Ursprung liegt im Untergrund, im Ghetto, das von Trans und Queer People of Color geschaffen wurde. Ausgehend von einer Befähigungsbewegung der marginalisierten Körper, hat Vogue jetzt die ganze Welt infiziert und erobert sie im Sturm.

Als Ivy (Tropikahl Pussy) Besher (From the International Kiki House of Besher) Voguing entdeckte, war es Liebe auf den ersten Blick. Ein Gefühl der Sehnsucht war da. Ivy hat gelernt und unterstützt und unterrichtet jetzt Voguing Workshops. Sie*er navigiert durch die Voguing-Szene von São Paulo bis Kalifornien und seit einiger Zeit pflegt Ivy diese Kultur auf Schweizer Boden, indem sie Voguing-Workshops in queerfreundlichen Institutionen und Veranstaltungen gibt.

Seien Sie also auf einen weiteren 101 Workshop vorbereitet. Erleben und erfahren Sie alles über die weltweite Vogue-Szene und ihre Geschichte, ihren Einfluss auf die Mode- und Popkultur, ihre ikonischen Bewegungen (Hände, Bodenarbeit, Spin-Dip, Enten- und Katzengang), Rhythmus, Übungen, Kategorien, Legacy und vieles mehr.

Dieser Tanzworkshop steht Teilnehmer*innen aller Tanzfähigkeiten, Altersgruppen und Geschlechtern offen – unabhängig von Hautfarbe und körperlichen Einschränkungen. Die Unterrichtssprache ist überwiegend Englisch.


Anmeldung unter kammerqueers@kammerspiele.de.