Kammer 1

THOMAS THIEME: BAAL

VON BERTOLT BRECHT, MIT THOMAS THIEME, MUSIK: ARTHUR THIEME / KONZERTANTE AUFFÜHRUNG

Inszenierung: Julia von Sell

Thomas Thieme, an den Kammerspielen berühmt für seinen Othello in der Regie von Luk Perceval, spielt Brechts „Baal“. Im Zentrum des Dramas steht der egomanische Künstler, der auf Kosten der Gesellschaft lebt – hemmungslos, gierig, (selbst-)zerstörerisch. Thomas Thieme unternimmt eine theatralisch-musikalische Spurensuche, bei der es leicht zugehen kann, melancholisch und anarchisch.

Mit

Arthur Thieme, Thomas Thieme

Inszenierung

Julia von Sell