Kammer 1

THE SITUATION

VON YAEL RONEN UND ENSEMBLE, auf Englisch, Deutsch, Hebräisch, Arabisch mit dt./engl. Übertiteln

Die Einladung von Yael Ronens viel besprochenen Inszenierung „The Situation“ kann als Auftakt eines künstlerischen Austauschs mit dem Maxim-Gorki-Theater gelten. Denn zur selben Zeit wird Nicolas Stemanns Inszenierung „Der Kaufmann von Venedig“ in Berlin zu Gast sein. Die Redewendung „The Situation“ wird schlicht verwendet, wenn man auf Hebräisch oder Arabisch die politische Lage im Nahen Osten beschreiben will. Yael Ronen siedelt die Handlung in einen Neuköllner Deutschkurs an. Die Kursteilnehmenden verbindet, dass sie in den letzten Jahren nach Berlin gekommen sind. Aus Syrien, wo seit 2011 Krieg herrscht. Aus Israel und Palästina, wo das politische sowie soziale Klima immer militanter wird. Kein Wunder, dass im Kurs von Deutschlehrer Stefan die deutsche Grammatik das kleinste Problem ist. „Politisch, komisch, klamaukig, klug und vielleicht das beste politische Kabarett“, so beschreibt der Spiegel die Inszenierung Yael Ronen’s, die als zweite ihrer Inszenierungen zum Berliner Theatertreffen eingeladen war.

Ein Gastspiel des Maxim Gorki Theaters Berlin.

STÜCK DES JAHRES 2016 ("Theater heute")



Mit Maryam Abu Khaled, Ayham Majid Agha, Karim Daoud, Orit Nahmias, Dimitrij Schaad, Yousef Sweid Regie Yael Ronen Bühne Tal Shacham Kostüme Amit Epstein Musik Yaniv Fridel Dramaturgie Irina Szodruch Regieassistenz Moritz Sauer Ausstatungsassistenz Shahrzad Rahmani / Cristina Lelli
Kostümassistenz Maria Júlia Ubaldino Abreu Inspizienz Lilly Kaufmann Übertitelung Sandra Wolf