Kammer 4

Super Premium Soft Double Vanilla Rich

Von Toshiki Okada

Schauspiel

Am 27. April in Kammer 4.


Leere Regale und Toilettenpapierhamsterkäufe gibt es in Toshiki Okadas Stück „Super Premium Soft Double Vanilla Rich“ nicht. Es spielt in einem Lebensmittelgeschäft, stammt allerdings bereits aus dem Jahr 2014. Toshiki Okada, der an den Kammerspielen zuletzt „No Sex“ und „The Vacuum Cleaner“ inszenierte, nimmt in „Super Premium Soft Double Vanilla Rich“ mit seiner Company chelfitsch 24-Stunden-Shops in den Fokus, die in Tokio an jeder Straßenecke anzutreffen sind. In diesem hell erleuchteten, immer frisch geputzten und auf angenehme Temperatur klimatisierten neuzeitlichen Paradies entspinnt sich ein von Alltagsritualen geprägtes Beziehungsgeflecht zwischen Personal und Kunden. Abe und Sakamoto, die Kassenbesetzung der Nachtschicht, ergehen sich in ausufernden Spekulationen über die Frage, wann Filialleiter Mamiya das letzte Mal Sex mit seiner Frau hatte. Wird sich die Eissorte „Super Premium Soft Double Vanilla Rich“ zum Verkaufsschlager des Sommers entwickeln? Bachs „Wohltemperiertes Klavier“ ist hier die unerbittliche Hintergrundmusik zu einer irrwitzigen Parabel auf die unendliche Konsumwelt, in der wir gefangen sind.


In japanischer Sprache mit englischen Übertiteln


Playwriting and Direction Toshiki Okada Performers Makoto Yazawa, Tomomitsu Adachi, Azusa Kamimura, Hideaki Washio, Shuhei Fuchino, Shingo Ota, Mariko Kawasaki Set Designer Takuya Aoki Costume Sae Onodera (Tokyo Isho) Stage Director Koro Suzuki, Kazuhiko Nakahara Sound Director Norimasa Ushikawa Sound Operator Ayumu Okubo Lighting Director Tomomi Ohira Music Arranger Takaki Sudo Producer Akane Nakamura, Tamiko Ouki


production chelfitsch Associated production precog 
 Commissioned by Theater der Welt 2014 Co-production Theater der Welt 2014 (Mannheim), KAAT (Kanagawa Arts Theater), LIFT-London International Festival of Theatre, Maria Matos Teatro Municipal (Lisbon), CULTURESCAPES (Basel), Kaserne Basel 
A HOUSE on FIRE co-production, with the support of the European Union

Special thanks to Steep Slope Studio