Kammer 3

LITERATURFEST 2016: ROT IST WIE EIN HOLZKÄSTCHEN SICH ANFÜHLT

THEATERPRODUKTION VON JUDITH KUCKART UND SIBILLE HÜHOLT, MIT YESIM ERDOGAN, SILJA KORN UND HEIKE THIEL

Über Sprache teilen wir unsere Eindrücke mit. Doch welches Verhältnis zu Sprache haben Menschen, die nicht sehen? Diese und weitere Fragen durchleuchteten die Autorin und Regisseurin Judith Kuckart und die Dramaturgin Sibille Hüholt in einer Schreibwerkstatt mit drei blinden Frauen.

Nach der Vorstellung am 13. November: Gesprächsrunde mit Judith Kuckart, den Schauspielerinnen und Jürgen Trinkus von der Andersicht Association in Kiel. Moderator: Max Dorner (Kulturreferat der Stadt München)

Im Rahmen des forum:autoren des Literaturfests 2016. In Zusammenarbeit mit dem Bereich
Kunst und Inklusion im Kulturreferat der Landeshauptstadt München.