REFUGEE CHAT

Kongress

Lese-Performance von und mit: Aboud Saeed, Faiz, Assaf Alassaf, Sandra Hetzl, Julia Tieke, Nikola Richter / Samstag, 17.10. 17:30 Uhr KAMMER 1

Bürgerkrieg in Syrien. Die Menschen sind von der Außenwelt abgeschnitten. Ein junger Autor antwortet auf die Facebook-Frage „Was denkst Du gerade?" mit einer Kurzgeschichte. Von da an postet Aboud Saeed regelmäßig Statusmeldungen - Anekdoten, Aphorismen, Kommentare - übers Rauchen, Frauen, zum Krieg, über Intellektuelle, seine Familie, Nachbarn, Freunde, Religion... seine Fangemeinde wächst. So liefert er einen überraschenden, humorvollen Blick auf sein Land. Aber irgendwann verlässt auch er seine Heimat. Genauso wie der Aktivist Faiz. Er flieht aus Aleppo, wo ihm die Enthauptung droht. Zunächst in die Türkei, dann nach Griechenland. Sein Handy hat er immer dabei, er chattet mit einer deutschen Journalistin.

Im Oktober sind Faiz, Assaf Alassaf und Aboud Saeed in München zu Gast beim OPEN BORDER KONGRESS und präsentieren gemeinsam mit der Übersetzerin Sandra Hetzl, der Journalistin Julia Tieke, der miktotext-Verlegerin Nikola Richter und Schauspielern der Münchner Kammerspiele ihre Texte und Erfahrungen.

In deutscher und arabischer Sprache mit englischer und französischer Simultanübersetzung.


ZURÜCK ZUR HAUPTSEITE Munich Welcome Theatre // Open Border Kongress

In Zusammenarbeit mit Münchner Volkshochschule, Goethe-Institut, E-Book Verlag mikrotext

17. Oktober 2015