Sonstiger Raum

PIKETTY LESEN

Ein Seminar

Obama und der Papst haben es bereits gelesen: Das „wichtigste Buch des Jahrzehnts“, wie Thomas Pikettys Sachbuch „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ nicht nur vom Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Krugman genannt wird. Piketty weist nach, was allseits bekannt ist: Die ökonomischen Unterschiede spitzen sich drastisch zu, immer mehr Vermögen konzentriert sich in den Händen weniger und nichts zu besitzen, veranlasst viele, einer Heimat ohne Perspektiven den Rücken zu kehren – die ökonomischen Verhältnisse bestimmen die Verhältnisse des Lebens. Grund genug, sich mit diesem Buch zu beschäftigen. MitarbeiterInnen der Kammerspiele treffen sich alle zwei Wochen immer am Montagvormittag, um Pikettys Bestseller unter der Anleitung der jungen Volkswirtschaftler Tilman Graff und Felix Samy Soliman gemeinsam zu lesen. Wer mag, kommt dazu.

Eintritt frei. Treffpunkt Bühnenpforte.

Nächste Termine: 30. Mai, 13. und 27. Juni, jeweils um 10 Uhr